Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/Gruner+Jahr, Nido)

Das Familienmagazin NIDO traf sich für ein Gespräch über
Geschwisterliebe mit Komikerin Carolin Kebekus und ihrem Bruder
David, ebenfalls Comedian (NIDO 01/2019, jetzt erhältlich). Als Kind
sei Carolin immer die Lautere der beiden gewesen: „Ich war das Kind,
das immer ,Ich! Ich! Ich!‘ geschrien hat. Mein Bruder David war als
Junge wahnsinnig hübsch. (…) Ich dagegen war echt hässlich (…).
Ich musste das kompensieren.“ Bisweilen habe sie ihren vier Jahre
jüngeren Bruder regelrecht unterdrückt: „Ich musste für Carolin zum
Beispiel immer Limonade aus der Küche holen.“ Die große Schwester
dazu: „David war damals fünf Jahre alt und sein Lieblingstier der
Gepard. Ich habe gesagt, dass ein Gepard die Limonade bestimmt in
fünf Sekunden herbringen könnte.“

Geschadet habe das ihrer Beziehung allerdings nicht. Die heute
38-Jährige, die derzeit mit ihrer Solo-Show „Pussy Nation“ auf
Deutschland-Tournee ist, und ihr Bruder beraten sich manchmal
gegenseitig und stehen gelegentlich auch gemeinsam auf der Bühne.
Konkurrenzkampf gäbe es dabei nicht.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH
PR/Kommunikation NIDO
Telefon: 040 / 37 03 – 5550
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de
www.nido.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Nido, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/102049/4169441