Führungskräfte von CATL verkünden auf der IAA 2019 Neuigkeiten zu
neuen Partnerschaften und zur Globalisierungsstrategie des
Unternehmens

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) – Contemporary Amperex
Technology Co., Limited (CATL), ein führender Entwickler und
Hersteller von Batterietechnik für Elektrofahrzeuge (EV), verfolgt
erfolgreich sein Ziel, die Transport-Revolution durch stetige
Innovation in Elektrofahrzeug-Technik und -Herstellung
voranzutreiben. CATL zeigt auf der Internationalen
Automobil-Ausstellung (IAA) 2019, wie „Innovation das Leben
beflügelt“ – heute und in der Zukunft, durch eine Vielzahl neuer
Partnerschaften und Entwicklungen in allen Geschäftsbereichen von
CATL.

Während die E-Mobilitätsbranche an Größe und Bedeutung zunimmt,
wird die neue Produktionsstätte für Elektrofahrzeugbatterien in
Erfurt (Deutschland) – die sowohl Batteriezellen als auch
Batteriemodule fertigen wird – es dem Unternehmen ermöglichen, eng
mit weiteren europäischen Partnern zusammenzuarbeiten und schneller
auf die Bedürfnisse seiner Kunden zu reagieren; beispielsweise wird
CATL Autohersteller dabei unterstützen, die Einführung von
Elektrofahrzeugen zu beschleunigen. Das Werk wird in Bezug auf Fläche
– es wird auf 60 Hektar Land entstehen – und Produktionskapazität die
größte Produktionsstätte für Elektrofahrzeugbatterien in Europa
werden.

„Europa ist ein Schlüsselmarkt für CATL, und viele unserer Partner
sind in Europa ansässig. Unsere neue Produktionsstätte in Erfurt
(Deutschland) wird es uns ermöglichen, die industrielle Tradition
Deutschlands mit CATLs Tradition innovativer Batterietechnik in einer
strategisch zentralen Lage zu vereinen. Indem wir unsere Forschung
und Entwicklung und unsere Produktion näher zu unseren Partnern und
Kunden bringen, können wir besser zum Wachstum der
Elektrofahrzeugbranche in Europa und zum Umweltschutz beitragen und
die lokale und regionale Wirtschaft positiv beeinflussen“, sagte
Matthias Zentgraf, Europe President bei CATL.

CATL hat sich dem Ziel verpflichtet, einen bedeutenden Beitrag zu
den Gemeinden zu leisten, in denen es seine Geschäftstätigkeit
ausübt. Mit einer Gesamtinvestition von bis zu 1,8 Milliarden Euro
wird das neue Erfurter Werk von CATL in Deutschland Tausende von
Arbeitsplätzen sowie Karrieremöglichkeiten und Möglichkeiten zur
Talententwicklung für junge Leute schaffen. CATL freut sich darauf,
seine Branchenexpertise und sein Know-how mit Erfurts langer
Geschichte industrieller Exzellenz zu vereinen, um die Entwicklung
der Gemeinde auf lange Sicht weiter zu unterstützen.

Das Bestreben von CATL, die nachhaltige Entwicklung des weltweiten
E-Mobilitätsmarkts verantwortungsbewusst anzuführen, zeigt sich auch
in seinen globalen Partnerschaften. Vor Kurzem gab CATL bekannt, dass
das Unternehmen weltweit Batteriezellen für das
48-Volt-Batteriesystem von Bosch liefern wird, was eine effektivere,
kostengünstigere und flexiblere Lösung bieten wird, um Fahrzeuge mit
Verbrennungsmotor zu elektrifizieren und Emissionen zu reduzieren –
in Übereinstimmung mit der Strategie von CATL, seinen Kunden
maßgeschneiderte Lösungen zu bieten. Eine Reihe von
Elektrofahrzeugen, die mit Batterien von CATL betrieben werden,
wurden auf der IAA 2019 ausgestellt, darunter der BMW X3, der
ausschließlich mit Batterien von CATL ausgerüstet ist. Weitere
führende internationale Partner, mit denen CATL zusammenarbeitet, um
weltweite E-Mobilität zu unterstützen, sind Volkswagen, Daimler,
Jaguar Land Rover, Volvo, Honda und Toyota.

Das Engagement von CATL, die Produktion von New Energy Vehicles
(NEVs) und die E-Mobilität zu fördern, um unseren Planeten zu
schützen, sowie Kunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, hat zur
Entwicklung innovativer und hochmoderner Technologien geführt, die
weltweit Anerkennung finden und das Geschäftswachstum solide
vorantreiben.

Vom 10. bis zum 13. September 2019 wird CATL auf der
Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt
(Deutschland) in Halle 4.1, Stand C07 hochmoderne Technologien
ausstellen. Unter dem Motto „Innovation beflügelt das Leben“ zeigt
CATL, wie seine innovativen E-Mobilitäts- und Batterielösungen das
massive Wachstum des globalen Elektrofahrzeug-Sektors unterstützen.

Informationen zu Contemporary Amperex Technology Co., Limited

Contemporary Amperex Technology Co., Limited („CATL“) ist ein
weltweit führender Entwickler und Hersteller von
Lithium-Ionen-Batterien und Energiespeicherbatterien. Zum
Kerngeschäft des Unternehmens gehören die Forschung und Entwicklung,
die Herstellung und der Vertrieb von Batteriesystemen für New Energy
Vehicles (NEVs) und Energiespeichersystemen. 2018 verkaufte das
Unternehmen weltweit Systeme mit einer Kapazität von insgesamt 21,31
GWh. Mit seinen Produkten lag es beim Absatzvolumen weltweit auf dem
ersten Platz (Daten von SNE Research).

CATL hat seinen Hauptsitz in Ningde (China) und beschäftigt
weltweit mehr als 24.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen unterhält
Niederlassungen in Peking, Liyang (Provinz Jiangsu), Schanghai und
Xining (Provinz Qinghai) sowie in München (Deutschland), Paris
(Frankreich), Yokohama (Japan), Detroit (USA) und Vancouver (Kanada).
Daneben besitzt und betreibt das Unternehmen Produktionsstätten für
Batterien in den Provinzen Fujian, Jiangsu und Qinghai. Das
europäische Werk in Erfurt (Deutschland), das erste Werk in Übersee,
befindet sich derzeit im Bau. Seit Juni 2018 ist das Unternehmen an
der Börse von Shenzhen notiert (Aktienkürzel 300750).

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.catlbattery.com

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/974866/CATL_Erfurt_Plant.jpg

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/974946/CATL_Erfurt_Plant.jpg

Pressekontakt:
Lee Zhang
BCW Hong Kong
li.zhang@bcw-global.com

Elaine Huang
CATL
+86-05932582591
HuangYiL@catlbattery.com

Original-Content von: CATL, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/136124/4374746