München (ots) –

Quelle: (ots/CHECK24 GmbH)

– 20.000 Euro für Münchner Mentorenprogramm ELLiS für mehr
Bildungsgerechtigkeit
– CHECK24 baut Förderung von benachteiligten Kindern und
Jugendlichen aus

CHECK24 unterstützt das Münchner Mentorenprogramm zur
Bildungsgerechtigkeit ELLiS im Schuljahr 2018/19 mit 20.000 Euro.
ELLiS steht für „Einfacher Lernen lernen in der Schule“ und fördert
die Lernkompetenz von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen
drei bis sechs.

Das Projekt richtet sich gezielt an Kinder, die aus verschiedenen
Gründen zuhause nicht die notwendige Unterstützung erfahren, um in
der Schule erfolgreich zu sein. Studierende der
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) unterstützen die jungen
Lerner wöchentlich 90 Minuten in kleinen Gruppen. Die Schülerinnen
und Schüler erfahren dort unter anderem, wie sie ihr Lernen
organisieren, sich selbst motivieren, konzentriert bei der Sache
bleiben und mit Problemen richtig umgehen.

„Bildung ist der Schlüssel zu einem guten Leben, darum dürfen bei
den Bildungschancen der Kinder weder Herkunft noch familiäre Umstände
eine Rolle spielen“, sagt Christoph Röttele, CEO und Sprecher der
Geschäftsführung bei CHECK24. „Wir freuen uns, mit ELLiS ein Projekt
zu unterstützen, das Kinder individuell fördert, die außerschulisch
wenig Hilfestellung bekommen.“

Das Projekt ist eine Kooperation der Stiftung „Kick ins Leben“ und
der LMU. Durch die Spende von CHECK24 konnten sie zusätzlich Plätze
für 30 Kinder für ein ganzes Schuljahr schaffen. Insgesamt begleiten
die Lernmentoren 120 Kinder an vier Grundschulen und zwei
Mittelschulen in München.

„CHECK24 hilft“: Vergleichsportal baut sein Engagement für
benachteiligte Kinder aus

CHECK24 setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche in
Deutschland ein. Das gesellschaftliche Engagement beruht auf drei
Säulen: dem Förderprogramm, den Mitarbeiterprojekten und der
Punkte-Spendenaktion.

Mit dem Förderprogramm unterstützt das Vergleichsportal bundesweit
an seinen Standorten Vereine und Projekte mit bis zu 20.000 Euro.
Bisher geförderte Organisationen sind unter anderem der buntkicktgut
e. V., die Spielstadt Mini-München und der Deutsche Blinden- und
Sehbehindertenverband e.V. Außerdem ermutigt das Vergleichsportal
seine Mitarbeiter, sich ehrenamtlich zu engagieren und unterstützt
diese Mitarbeiterprojekte mit jeweils bis zu 2.000 Euro. Dritte Säule
ist eine Punkte-Spendenaktion. Seit Juni 2016 können Kunden
gesammelte CHECK24-Punkte spenden und damit Kinderhilfsorganisationen
unterstützen. CHECK24 verdoppelt die gespendeten Punkte und konnte so
bereits über eine Million Euro sammeln.

Über ELLiS und die Stiftung „Kick ins Leben“:

ELLiS ist ein Förderprojekt für Münchner Schülerinnen und Schüler
der Jahrgangsstufen drei bis sechs, die außerschulisch wenig
Unterstützung bekommen. Die Kooperation zwischen der Stiftung „Kick
ins Leben“ und der LMU München findet im Schuljahr 2018/19 bereits
zum zweiten Mal statt.

„Kick ins Leben“ fördert und unterstützt Kinder und Jugendliche,
die aufgrund ihrer Herkunft, ihres sozialen oder wirtschaftlichen
Hintergrundes benachteiligt sind. In enger Kooperation mit lokalen
Bildungspartnern ermöglichen wir, durch aufeinander aufbauende
Förderprogramme („Förderkette“), eine durchgängige Betreuung dieser
Kinder/Jugendlichen von der Vorschule bis hin zum Übertritt in eine
Berufsausbildung bzw. eine weiterführende Schule. Sie sollen so
ermutigt und befähigt werden, ihr individuelles Potenzial zu
entwickeln und damit auch ihre Chance auf Teilhabe an den in München
gebotenen Bildungs- und Berufschancen zu bekommen – also ihren
persönlichen Kick ins Leben.

Pressekontakt Projekt:
Christine Richter, Karlstraße 36, 80333 München,
Tel. +49172 8142788, christine@kickinsleben.org

Über CHECK24:

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der
kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente
Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert
Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über
1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250
Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000
angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr
als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünfte, mehr als 700
Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die
Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche
Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher
kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das
Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit
Hauptsitz in München.

Pressekontakt CHECK24:

Julia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/73164/4145060