Luxemburg (ots) –

Quelle: (ots/EUROSTAT)

Im Jahr 2017 galt der allgemeine Gesundheitszustand von über 95%
der Kinder in der Europäischen Union (EU) als gut oder sehr gut.
Betrachtet man die einzelnen Altersgruppen, ändert sich dieser
Prozentsatz nur geringfügig, und zwar von 96,5% bei den unter
Fünfjährigen auf 95,9% bei den Fünf- bis Neunjährigen und auf 95,2%
bei den Zehn- bis Fünfzehnjährigen. Der Prozentsatz der Kinder, deren
allgemeiner Gesundheitszustand als schlecht oder sehr schlecht
eingestuft wurde, lag bei allen Altersgruppen unter 1%.

Weniger als 5% der Kinder in der EU galten im Jahr 2017 als
gesundheitsbedingt bei Aktivitäten eingeschränkt: 3,7% wiesen mäßige
und 1,2% schwerwiegende Einschränkungen auf. Die Anteile, die in
jeder Kategorie der Einschränkungen bei Aktivitäten verzeichnet
wurden, steigen mit zunehmendem Alter. Bei den Kindern unter fünf
Jahren wiesen 2,2% mäßige und 0,6% schwerwiegende Einschränkungen bei
Aktivitäten auf, während die Anteile bei den Fünf- bis Neunjährigen
bei 4,1% bzw. 1,2% lagen und bei den Zehn- bis Fünfzehnjährigen 4,4%
bzw. 1,6% betrugen.

Diese Daten zur Gesundheit von Kindern in der EU (von einem
Haushaltsmitglied angegeben) werden von Eurostat, dem statistischen
Amt der Europäischen Union‘ veröffentlicht. Sie stammen aus dem
Ad-hoc-Modul 2017 der EU-Statistik über Einkommen und
Lebensbedingungen (EU-SILC) zum Thema Gesundheit und Gesundheit von
Kindern.

Im Jahr 2017 bewegte sich der Prozentsatz von Kindern unter fünf
Jahren, deren Gesundheitszustand als gut oder sehr gut betrachtet
wurde, zwischen 92,4% in Estland und über 99% in Bulgarien, Malta,
Rumänien und Italien. Bei den Fünf- bis Neunjährigen war dieser
Anteil in Portugal (89,3%) und Lettland (91,2%) am niedrigsten und in
Rumänien (99,8%), Zypern (98,9%), Italien (98,8%) und Griechenland
(98,7%) am höchsten. Bei den Zehn- bis Fünfzehnjährigen bewegten sich
die Anteile zwischen weniger als 90% in Lettland, Portugal und
Estland und über 98% in Rumänien, Italien und Bulgarien.

In Deutschland lag der Prozentsatz von Kindern unter fünf Jahren,
deren Gesundheitszustand als gut oder sehr gut betrachtet wurde, im
Jahr 2017 bei 95,4%. Bei den Fünf- bis Neunjährigen sowie bei den
Zehn- bis Fünfzehnjährigen betrug der Anteil jeweils 94,5%.

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der
Eurostat-Webseite abrufbar:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

* * * * * * * * *

Die im Presseportal veröffentlichten Pressemitteilungen stellen
eine kleine Auswahl des umfangreichen Bestands an Informationen von
Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der
Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen,
Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren:
http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank,
themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter @EU_Eurostat und besuchen Sie uns auf
Facebook: EurostatStatistics

Pressekontakt:
EUROSTAT
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Original-Content von: EUROSTAT, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/121298/4184732