Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/Hunter Boot Ltd)

Der Original Gummistiefel, die Hunter Ikone, wird in Form eines
riesigen Heißluftballons gefeiert: der weltweit erste fliegende
Gummistiefel. Der „Original Flying Boot“ bereist die Welt und war
unter anderem in Deutschland zu sehen. Bei einer Tour über den
Dächern von Hamburg entstanden atemberaubende Bilder.

Startpunkt der Tour war natürlich Schottland, der Geburtsort der
Marke. Von dort begann die Weltreise, die ein Symbol für die Position
der Marke als weltweit bekannten britischen Export ist.

Das mittlerweile ikonische Design wurde von der Marke im Jahr 1956
eingeführt, heute ist der Hunter Original Boot der weltweit
meistverkaufte und bekannteste Gummistiefel. Der 26 Meter hohe
Heißluftballon trägt alle Designdetails des Original Stiefels,
einschließlich Bezüge zu der 28-teiligen handgefertigten Konstruktion
jedes einzelnen Paares.

Nachdem der „Original Flying Boot“ bereits außerdem Italien und
die Niederlande bereiste, wird er noch nach Spanien und Belgien
aufbrechen, bevor er Ende September zurück nach Großbritannien kehrt.
Im Herbst wird der Heißluftballon dann den Atlantik überqueren, um
seine US-Tour zu absolvieren.

#HunterOriginal
@HunterBoots

Pressekontakt:
häberlein und mauerer AG

Carina Burdenski
Consultant Fashion
Tel. +49-89-38108-194
E-Mail: carina.burdenski@haebmau.de

Original-Content von: Hunter Boot Ltd, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/131871/4050267