Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/Gruner+Jahr, BRIGITTE)

Save the Children, die weltweit größte unabhängige
Kinderrechtsorganisation, und BRIGITTE, Deutschlands führende
Frauenzeitschrift (Ausgabe 23/2018 ab 24. Oktober im Handel), rufen
in diesem Herbst zum fünften Mal mit der Aktion „Ein Schal fürs
Leben“ gemeinsam zur Unterstützung syrischer Flüchtlingskinder im
Nahen Osten auf. Seit fast acht Jahren leiden diese Kinder an den
Folgen eines Krieges, der rücksichtslos auf dem Rücken der
Zivilbevölkerung ausgetragen wird. Ein Schulbesuch ist für viele der
Kinder unmöglich. Der Spendenerlös der Aktion – bislang rund eine
Million Euro aus dem Verkauf von Schals und Wollpaketen sowie reinen
Spenden – fließt vor allem in Bildungsprojekte.

Zahlreiche Prominente unterstützen die Aktion auch in diesem Jahr:
Die frühere UN-Chefanklägerin Carla del Ponte, die Schauspieler
Bjarne Mädel und Florian Stetter sowie die Schauspielerinnen Jördis
Triebel, Jasna Fritzi Bauer und Anna Bederke sind 2018 dabei und
tragen den „Schal fürs Leben“.

„Was wir in Syrien gesehen haben an Verbrechen, an Verletzungen
der Menschenrechte, das hatte ich noch nie erlebt. Nicht in
Jugoslawien, nicht in Ruanda. Das ist das Maximum der Gräueltaten,
die man sich vorstellen kann“, sagt Carla del Ponte, die ehemalige
UN-Chefanklägerin und UNO-Sonderermittlerin für Syrien. „Ich weiß,
wie diese Kinder leiden. Jede noch so kleine Hilfe ist so wichtig!“

Besonders zum Höhepunkt der Aktion am 10. Dezember, dem
internationalen Tag der Menschenrechte, können sich die Prominenten
und alle, die ebenfalls ein Zeichen der Hoffnung setzen wollen, mit
dem eigens für die Aktion entworfenen Schal in den sozialen
Netzwerken zeigen: Durch das Hochladen eines Fotos mit dem Schal und
den Hashtags #schalfuersleben und #hoffnungtragen soll auf die Not
syrischer Kinder und die Spendenaktion aufmerksam gemacht werden. Je
größer die Community und somit das Engagement, desto umfangreicher
die Möglichkeiten zu helfen.

„In vielen Teilen Syriens sind Kinder im Moment nicht sicher. Dort
fallen immer noch Bomben und es fehlt an jeglicher, notwendiger
Infrastruktur: an Häusern, Schulen und Krankenhäusern. In so ein
Leben sollte kein Mensch zurückkehren“, sagt Susanna Krüger,
Geschäftsführerin Save the Children Deutschland.

Brigitte Huber, Chefredakteurin BRIGITTE ruft auf: „Die Lage in
Syrien und den grenznahen Gebieten wie dem Libanon oder Jordanien ist
für die Geflohenen und Rückkehrer meist trost- und perspektivlos.
Unterstützung vor allem für die Kinder in der Region wird dringend
benötigt. Gemeinsam mit Save the Children und vielen prominenten
Unterstützern möchten wir darum bitten: Stricken, spenden und helfen
Sie mit!“

Unterstützer der Aktion „Ein Schal fürs Leben“ können ein
Wollpaket inklusive Strickanleitung und Stricknadeln in den Lana
Grossa-Wollgeschäften oder über www.lana-grossa.de für 45 Euro
kaufen. Den fertigen Schal kann man für 79 Euro online bei
www.wollywood.de oder www.wolleimhof.de erwerben. In beiden Fällen
gehen jeweils 10 Euro des Erlöses in Projekte von Save the Children
zur Unterstützung von Flüchtlingskindern in und um Syrien. Die Aktion
und die Projekte von Save the Children können auch unabhängig vom
Kauf eines Schals oder Wollpakets unterstützt werden.

Alle Informationen zur Aktion „Ein Schal fürs Leben“ sind auf
http://www.brigitte.de/schal-fuers-leben zu finden. Mehr zu
Spendenmöglichkeiten und Hintergrundinformationen über syrische
Kinder und die Projekte vor Ort auf
www.savethechildren.de/schal-fuers-leben.

Honorarfreies Bildmaterial kann unter Angabe des jeweiligen
Copyrights und im Kontext der Aktion „Ein Schal fürs Leben“ verwendet
werden: – Bildmaterial:
https://cloud.guj.de/index.php/s/iJz5K8sTAG0iEE9 – Passwort:
2018Schal

Über Save the Children

Save the Children ist als größte unabhängige
Kinderrechtsorganisation der Welt in mehr als 120 Ländern tätig. Die
Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor
Ausbeutung und Gewalt sowie Überleben und Gesundheit – auch in
Katastrophensituationen. Save the Children setzt sich ein für eine
Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder
gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen
können.

Über BRIGITTE

BRIGITTE ist Deutschlands führendes Frauenmagazin und die
meistgelesene klassische Frauenzeitschrift. BRIGITTE weiß, was Frauen
bewegt und kennt all ihre Facetten. Das Magazin hält die perfekte
Mischung bei Auswahl und Umsetzung der Themen bereit und bietet die
Vielfalt, die Frauen interessiert: Mode, Beauty, Kultur, Reise,
Kochen, Gesundheit und Wohnen – mit erstklassigem Service und stets
auf Augenhöhe der Leserin. BRIGITTE nimmt aktuelle und
gesellschaftlich relevante Themen auf, die Frauen betreffen – leicht
und emotional, aber nie oberflächlich. Reportagen, Porträts und
Dossiers überzeugen mit starken journalistischen Inhalten. Als
Leitmedium für Frauen in Deutschland hat BRIGITTE eine verkaufte
Auflage von durchschnittlich rund 372.101 Exemplaren (IVW III/2018).

Pressekontakte BRIGITTE:
Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH
PR/Kommunikation BRIGITTE
Tel: +49 (0)40 – 37 03 – 55 50
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de

Pressekontakt Save the Children:
Sandra Schwartländer
Save the Children Deutschland e.V.
Senior Managerin Kommunikation
Tel: +49 (0)30 – 27 59 59 79 – 740
E-Mail: sandra.schwartlaender@savethechildren.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BRIGITTE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6788/4095444