Köln (ots) –

Quelle: (ots/Ford-Werke GmbH)

– Fast 200 Ford Beschäftigte engagieren sich zu Weihnachten

– Viele Projekte laufen schon seit mehr als zehn Jahren

– Bandbreite von Weihnachtspäckchen bis Musizieren

Fast 200 Ford Beschäftigte haben sich in der Vorweihnachtszeit
wieder für bedürftige Menschen engagiert und vielfältige
Weihnachtsprojekte umgesetzt. Allein in Köln halfen 106 Freiwillige.

Ein traditionsreiches Projekt ist der Weihnachtskartenverkauf für
Unicef, bei dem über 40 Beschäftigte bereits seit 2005 auf Kölner
Weihnachtsmärkten ehrenamtlich Grußkarten für das Kinderhilfswerk der
Vereinten Nationen verkaufen. Andere Ehrenamtler beispielsweise
musizierten in einem Seniorenheim oder besuchten mit Senioren,
darunter eine 103-jährige Teilnehmerin, das Schokoladenmuseum in
Köln.

Ebenfalls rund 40 Freiwillige sammelten 2.350 Weihnachtspäckchen
für Kinder in Osteuropa, die Anfang Dezember in einem 45 Fahrzeuge
starken Konvoi in Kinderheime, Schulen und Krankenhäuser geliefert
wurden.

Das Forschungszentrum des Automobilherstellers in Aachen beschert
bereits seit über zehn Jahren einem Aachener Kinderheim glückliche
Weihnachten. An einer Pinnwand im Forschungszentrum suchen die Ford
Mitarbeiter sich einen der Wunschzettel aus und sorgen so am
Heiligabend für leuchtende Augen aller rund 90 Kinder und
Jugendlichen.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und
Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an
den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925
haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert.
Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

Pressekontakt:
Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6955/4148376