Bonn (ots) –

Quelle: (ots/Experiment e.V.)

Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. setzt sich
für ein friedliches und buntes Europa ein. Mit vielen verschiedenen
Austauschprogrammen wie Freiwilligendiensten im Ausland,
Gastfamilienaufenthalten und Auslandspraktika bietet der Verein
vielfältige Möglichkeiten, interkulturelle Begegnungen zu erleben.
Ziel aller Angebote ist es, zu mehr gegenseitigem Verständnis und
einem friedlichen Zusammenleben beizutragen.

Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sind vor allem die
Schüleraustausch-Programme und Auslandsaufenthalte in den Ferien
interessant, die Experiment e.V. in vielen Ländern weltweit anbietet.
Aktuell liegt der Fokus auf den europäischen Austauschländern.
Anlässlich der Europa-Wahl schreibt Experiment e.V. zwei Stipendien à
1.000 Euro für einen dreiwöchigen Kurzzeit-Schüleraustausch in den
Herbstferien in Frankreich oder Spanien aus. Zwei Jugendliche haben
damit die Gelegenheit, EU-Junior-Botschafter*innen zu werden und sich
für ein vielfältiges und weltoffenes Europa stark zu machen.

Der Aufenthalt in den Herbstferien ermöglicht ihnen, Europa von
einer neuen Seite kennenzulernen: Durch das Zusammenleben mit einer
Gastfamilie, den direkten Austausch mit Gleichaltrigen in der Schule
und spannende Freizeitaktivitäten am Wochenende tauchen die
Stipendiat*innen tief in die Kultur ihres Gastlandes ein. Bewerbungen
für das Stipendium werden bis zum 1. Juli 2019 entgegengenommen.
Weitere Informationen dazu gibt es auf
www.experiment-ev.de/ferienprogramme/stipendien.

Pressekontakt:
Hanna Sobotka
0228/95722-42
sobotka@experiment-ev.de

Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/77566/4274640