Berlin (ots) –

Quelle: (ots/Fleurop AG)

Am 1. Februar findet das größte Klassik-Entertainment-Event im
deutschsprachigen Raum statt: der Dresdner SemperOpernball! Das
bedeutende Society-Ereignis wird auch in diesem Jahr wieder allerlei
Prominenz versammeln. Auch bei der Fleurop AG, die 2019 erstmalig
offizieller Floristikpartner des Dresdner SemperOpernballs ist,
laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Vor allem logistisch gesehen ist die Veranstaltung eine
Herausforderung: Die Blumen – mehr als 7.500 Stiele – werden bereits
im Berliner Lager der Fleurop AG geputzt und auf Wasser gestellt.
Zwei Lkws bringen sie dann zusammen mit mehr als 300 Gefäßen
pünktlich zum Aufbaubeginn am Mittwoch zur Semperoper Dresden. Allein
die praktischen Vorbereitungsarbeiten an Glasware und Blumen nehmen
fünf Tage in Anspruch. Zum Endspurt sind dafür mehr als 20 Personen
im Einsatz. Der enge Zeitplan erfordert höchste Konzentration aller
Beteiligten. Björn Kroner von Fleurops Jungen Wilden, der die
konzeptionelle Leitung innehat, fertigt ein Muster pro Werkstück. Das
Team der ortsansässigen Fleurop-Floristin Simone Lachmund (Blumenhaus
am Weißen Hirsch) arbeitet diese Muster dann in der benötigten Anzahl
nach und bringt die fertigen Werkstücke an ihren Platz.
„Veranstaltungen dieser Größenordnung sind eine tolle Gelegenheit,
sich kreativ auszutoben“, sagt Björn Kroner, „aber es muss auch jeder
Handgriff sitzen. Da sind wir sehr dankbar, wenn wir auf das Know-how
von Fleurop-Floristen wie Frau Lachmund setzen können, die die
Gegebenheiten vor Ort schon kennen.“

Auf das Ergebnis kann man gespannt sein! Soviel darf aber schon
verraten werden: Das Konzept ist zugleich winterlich und einladend
warm. Dafür sorgen Blüten wie Anthurien, Phalaenopsis-Orchideen,
Rosen und Amaryllen in den Farben Weiß, Creme und Cognac. Als
zentrales Gestaltungselement kommen sogenannte „Fishbowl“-Vasen zum
Einsatz, die mit ihrer imposanten Höhe von knapp einem Meter
begeistern. Dezente Lichterketten setzen festliche Akzente.

Auch die Rose, die die Ballbesucherinnen traditionell am Ende des
Abends als Andenken erhalten, ist in diesem Jahr ein Highlight: Die
‚Highness‘-Rose ist eine noch junge, vom niederländischen Züchter
DeRuis entwickelte Rosensorte, die auf zwei von Kenias
höchstgelegenen Rosenfarmen kultiviert wird. Durch die idealen
Wachstumsbedingungen am Äquator mit 12 Stunden Sonne pro Tag erreicht
der Blütenkopf der Highness einen Durchmesser von bis zu 10
Zentimetern und eine außergewöhnliche Farbintensität. In Deutschland
ist die Rose nur bei Fleurop-Floristen erhältlich – und exklusiv beim
SemperOpernball.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

Über das Floristikteam des SemperOpernballs

Björn Kroner gehört zu den Gründungsmitgliedern von Fleurops
Jungen Wilden, einem Team aus international renommierten
Floral-Designern. Die Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, mittels
glamouröser Event-Floristik die breite Öffentlichkeit auf die
faszinierende Schönheit floristischer Handwerkskunst aufmerksam zu
machen und junge Menschen als Nachwuchs für die Branche zu
begeistern. Dabei verleiht die Tatsache, dass Fleurops Junge Wilde
selbst eine buntgemischte Truppe an Persönlichkeiten sind, der Gruppe
ihren besonderen Charme: Verschiedene Nationalitäten, Kompetenzen und
Interessen sorgen für ein inspirierendes, kreatives Potpourri. Mit
einem Netzwerk aus rund 5.500 Partnerfloristen deutschlandweit liegt
die Förderung der Branche auch im Interesse und in der Verantwortung
der Fleurop AG. Deshalb unterstützt Fleurop das Engagement der Jungen
Wilden seit 2012. Die deutschlandweiten Sponsoring-Veranstaltungen
der Fleurop AG werden immer in Zusammenarbeit mit einem
ortsansässigen Fleurop-Floristen umgesetzt. Im Fall des
SemperOpernballs ist das Simone Lachmund (Blumenhaus am Weißen
Hirsch), die die Veranstaltung bereits mehrfach floristisch
ausgestattet hat.

Pressekontakt:
Ina Plettl
PR- und Eventmanagerin
Bereich Kommunikation und Marketing

Fleurop AG
Lindenstr. 3-4
12207 Berlin

Tel.: +49 (030) 71371 – 107
Fax: +49 (030) 71383 – 107

ina.Plettl@fleurop.de

Original-Content von: Fleurop AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/44021/4177395