Mainz (ots) –

Quelle: (ots/3sat)

Dienstag, 25. Dezember 2018, 19.10 Uhr
Erstausstrahlung

Der festlich geschmückte Christbaum ist eine weitverbreitete
Weihnachtstradition, und die Ausgestaltungen des Baumschmucks sind
vielfältig. Die Dokumentation „Glaskugeln, Strohsterne und Lametta –
Eine Kulturgeschichte des Christbaumschmucks“ entführt in eine Welt
voller regionaler Besonderheiten. 3sat zeigt den Film von Anita
Lackenberger am Dienstag, 25. Dezember 2018, um 19.10 Uhr in
Erstausstrahlung.

Seit dem frühen 19. Jahrhundert werden Bäume zu Weihnachten
geschmückt. Die österreichische Historikerin und Filmemacherin Anita
Lackenberger zeigt Glaskugeln und Glasvögel aus Tschechien,
gedrechselte Holzkugeln aus der Schweiz und geschnitzte aus Südtirol
sowie essbaren Christbaumschmuck wie die bayerischen Springerle. Für
die Holzkugeln wird heimisches Holz verwendet, und es braucht große
Erfahrung, Holz-Christbaum-Kugeln individuell herzustellen. Die
kulinarischen Köstlichkeiten werden ebenso kunstvoll von Hand
gefertigt: Lebkuchen-Herzen werden liebevoll mit Zuckerguss verziert,
bevor sie ihren Platz an einem Zweig finden. Und auch aus Honigwachs
lässt sich schöner Behang für den Baum herstellen. Gern wird er dann
noch mit Goldstaub veredelt.

Die Dokumentation als Video-Stream im 3sat-Pressetreff:
https://ly.zdf.de/2kKt/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/christbaumschmuck

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6348/4144048