Paris (ots) –

Quelle: (ots/TÜV Rheinland AG)

Führende Unternehmen der Prüf-, Inspektions- und
Zertifizierungsbranche haben die Organisation TIC Council gegründet.
TIC steht für Testing, Inspection sowie Certification. Der neue
Weltverband hat sich zum Ziel gesetzt, die Prüf-, Verifizierungs- und
Zertifizierungsleistungen unabhängiger Dritter gegenüber Wirtschaft,
Gesellschaft und Politik zu repräsentieren. TIC Council ist aus dem
Zusammenschluss der ehemaligen internationalen Branchenverbände IFIA
und CEOC hervorgegangen und hat seinen Sitz in Brüssel. Der Verband
bringt als neue Stimme der Branche 90 Mitgliedsunternehmen und
Organisationen aus der ganzen Welt zusammen.

„Die TIC-Branche ist weltweit ein zuverlässiger Partner von
Unternehmen, Regierungen und der Gesellschaft. Als unabhängige Dritte
helfen wir Unternehmen, sich in der komplexen Welt des
internationalen Handels und der internationalen Regularien
zurechtzufinden. Wir tragen dazu bei, überall eine sichere und
nachhaltige Umwelt für die Menschen zu schaffen. Alle Mitglieder des
TIC Council sind den höchsten ethischen Standards und dem Anspruch
größtmöglicher Integrität verpflichtet“, so Dr.-Ing. Michael Fübi,
Präsident des TIC Council.

Die unabhängige TIC-Branche verfügt über eine große Bandbreite an
Leistungen, zu denen Produkttests, die Bewertung und Zertifizierung
von Warenlieferungen, Industrieprüfungen, die Auditierung und
Zertifizierung von Managementsystemen, berufliche Fortbildungen und
Trainings, Prüfungen bei Infrastrukturprojekten und Bauten sowie im
maritimen Sektor gehören. Die Kompetenzen und Dienstleistungen der
Prüfunternehmen werden in allen Wirtschaftssektoren entlang der
gesamten Wertschöpfungskette angeboten. Die Branche repräsentiert
weltweit rund eine Million Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und
erwirtschaftet einer Marktstudie zufolge einen Jahresumsatz von
schätzungsweise 200 Milliarden US-Dollar.

„TIC Council fordert die Regierungen und die wichtigsten
Interessenverbände auf, sich für wirksame Lösungen einzusetzen, die
die Öffentlichkeit schützen, den Handel erleichtern und Innovationen
fördern. Mit dem Fachwissen und der Kompetenz unserer Mitglieder
können wir politischen Entscheidungsträgern weltweit wertvolle
Ratschläge für die Nutzung von Prüf- und Zertifizierungsleistungen
geben. Wir helfen bei der Weiterentwicklung der erforderlichen
Vorschriften zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher, ohne
Innovationen zu behindern oder Unternehmen unnötig zu belasten“,
fügte Hanane Taidi, Generaldirektorin des TIC Council, hinzu.

Pressekontakt:
Laura Martin, Kommunikationsleiterin
Rue du Commerce 20/22 B-1000 Brüssel
tel: +32 2 5115065
E-Mail: laura.martin@ceoc.com

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/31385/4142855