Mainz (ots) –

Quelle: (ots/3sat)

Montag, 14. Januar 2019, 22.25 Uhr
Erstausstrahlung

Julia ist verliebt. Julia ist Schauspielerin. Julia hat das
Down-Syndrom. Fünf Jahre lang dokumentierte Andrea Pfalzgraf die
außergewöhnliche Karriere einer jungen Frau, die von sich sagt: „Ich
bin normal. Ich habe einfach ein Handicap.“ 3sat zeigt den
Dokumentarfilm „I love me and you – Schauspielerin mit Down Syndrom“
(Schweiz 2018) am Montag, 14. Januar 2019, um 22.25 Uhr in
Erstausstrahlung.

Noch vor ein paar Jahren hätte niemand gedacht, dass die heute
25-jährige Julia Häusermann auf Bühnen in Europa, Asien und Amerika
Theater spielen würde und dafür Preise bekäme. Das Schweizer
Fernsehen strahlte 2012 den Film „Goethe, Faust und Julia“ aus, in
dem Julias zweijährige Ausbildung zur Schauspielerin gezeigt wurde.
Schon damals absehbar, dass die junge Frau einen außergewöhnlichen
Lebensweg vor sich haben würde.

Inzwischen ist Julia erwachsen geworden, sie hat sich in ihren
Schauspielkollegen Remo verliebt und ist mit ihm zusammengezogen.
„Ganz normal“, meint Julia. Und sie ist zuversichtlich, dass sie auch
noch Kochen lernen wird. Als ihr Verlobter um ihre Hand anhält,
zögert sie keine Sekunde und sagt: „Ja, ich will!“. So, wie sie es
schon oft in ihrem Leben gesagt hat. „Geht nicht“, gibt es für die
junge Frau nicht. Sie lebt im Moment und träumt davon, irgendwann in
Hollywood zu arbeiten. In New York City war sie bereits für den
„Bessie Award“ nominiert, in Deutschland wurde Julia Häusermann mit
dem Alfred-Kerr-Darstellerpreis ausgezeichnet.

Video-Stream im 3sat-Pressetreff: https://ly.zdf.de/lo5tkZ/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6348/4162719