Mit der Einführung von imToken 2.0 stellt das Unternehmen einen
Venture-Fonds für die DApp-Entwicklung innerhalb seines Ökosystems
vor; neue Tokenlon-Funktionen

Singapur (ots/PRNewswire) – imToken (https://token.im/), die
weltweit größte digitale, 30.000 Token unterstützende
Ethereum-Geldbörse, stellt imToken 2.0 vor, die Kryptowährung der
nächsten Generation von imToken, die ein komplett dezentralisiertes
Ökosystem unterstützt.

Nach dem 10-Millionen-USD-Investment der Serie A von IDG (https://
www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-31/crypto-wallet-that-lured-3
5-billion-in-a-year-wins-idg-backing) stellt imToken heute einen
DApp-Browser, Tokenlon (die dezentralisierte Börse von imToken), und
imToken Venture vor.

Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass seine Dienste von 5
Millionen aktiven Nutzern monatlich in Anspruch genommen werden und
dass die Durchlauftransaktionen zwischen Januar 2017 und Juni 2018 45
Milliarden USD ausgemacht haben, was dem jährlichen Volumen von
PayPals Venmo ebenbürtig ist.

„Wir glauben, dass die Zukunft der Blockchain-Technologie in der
vollständigen Dezentralisierung liegt“, sagte Ben He, Gründer und CEO
von imToken. „Wir sind der Ansicht, dass die heutigen Initiativen für
imToken 2.0 wegweisend für ein vollständig dezentralisiertes
Ökosystem sind, welches in der Branche und bei den Nutzern selbst
Anklang finden wird.“

imToken 2.0

DApp-Browser – Der DApp-Browser von imToken unterstützt die
beliebtesten DApps und dezentralisierten Börsen.

Darüber hinaus kündigt imToken seine imToken Venture an, die in
DApps investieren und deren innovative Infrastrukturprojekte fördern
wird.

Dezentralisierte Börse – imTokens dezentralisierte Börse,
Tokenlon, bietet ab sofort zwei einzigartige Funktion für den Handel
an.

– „Instant Exchange“ – wählt die besten Wechselkurse über mehrere
Währungsreserven hinweg für faire Token-Token-Konvertierungen aus.
– „Order book und spot trading“ – Tokenlon-Nutzer können
Limitaufträge zum Kaufen und Verkaufen nutzen oder Aufträge direkt
als Market Order zum aktuellen Börsenpreis aus einer Auftragsmappe
erstellen.

Multi-Chain-Wallet mit BTC, ETH, EOS – Nutzer können unter einer
einzigen mnemonischen Passphrase und Identität diverse
Kryptowährungs-Geldbörsen importieren und verwalten, darunter
Bitcoin, Ethereum und EOS (https://www.ccn.com/interview-ceo-of-imtok
en-the-worlds-largest-ethereum-wallet-talks-eos-adoption-in-china/).

Die Ankündigung erfolgte nach der Eröffnung der
imToken-Hauptniederlassung in Singapur (https://www.scmp.com/tech/sta
rt-ups/article/2149206/chinas-ethereum-wallet-giant-moving-headquarte
rs-singapore-expand).

„Wir glauben, dass Singapur mit einem ausgereiften regulatorischen
Umfeld die ideale Plattform für uns ist, um unsere globalen
Ambitionen zu starten“, sagte He. „Länder, darunter Indonesien,
wachsen schnell zu einem der größten Märkte von imToken heran, und
wir freuen uns auf den Ausbau unserer Initiativen in Asien.“

Weitere Informationen zu imToken erhalten Sie unter token.im
(https://token.im/).

Die Pressemappe steht hier (https://drive.google.com/drive/folders
/1WHtChuBSS0r27cULRv1MY1YCQDcRqDil?usp=sharing) zur Verfügung.

Informationen zu imToken

Das Unternehmen wurde 2016 von Ben He, CEO von imToken, der
weltweit größten Ethereum Digital Asset Wallet, gegründet, und
bedient die führenden Kryptowährungs-Investoren weltweit. Mit Hilfe
von IDG-Kapital unterstützt imToken 30.000 Token und ist
international für seine Sicherheitsfunktionen als digitales Asset-
Management-Tool bekannt. imToken hat seinen Hauptsitz in Singapur.

Weitere Informationen zu imToken erhalten Sie unter token.im.

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/725237/benhe_imtoken_2_0_launch.jpg

Pressekontakt:
Shirley LUO
+86 18521063749

Original-Content von: imToken, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/131615/4024062