Bonn (ots) – Keine war mächtiger als sie.

Das US-Magazin Forbes wählte Angela Merkel in der vergangen Woche
erneut zur mächtigsten Frau der Welt, einen Teil dieser Macht hat sie
am Freitag jedoch abgegeben.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist mit knapper Mehrheit zur neuen
Vorsitzenden der CDU gewählt worden. Die ehemalige Generalsekretärin
gilt zwar als Vertraute der Kanzlerin, hat allerdings angekündigt,
eigene und neue Akzente setzen zu wollen. Längst munkelt man in
Berlin von „Kanzlerdämmerung“.

Wie schaut die Welt nun auf Angela Merkel? Ist sie als
Bundeskanzlerin geschwächt? Wie wird sich das Verhältnis zu Donald
Trump entwickeln, wie zu Wladimir Putin? Was wird aus der
deutsch-französischen Achse?

Darüber diskutiert Helge Fuhst live im internationalen
frühschoppen mit seinen Gästen:

– Anne Mailliet, France 24, Frankreich – Eva Quadbeck, Rheinische
Post, Deutschland – Erik Kirschbaum, Los Angeles Times, USA –
Konstantin Goldenzweig, RTVi, Russland

https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/internationaler-fruehs
choppen/nach-dem-cdu-showdown—wieviel-macht-bleibt-merkel-a-555005.
html?ref=292997

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6511/4137763