Kuwait-Stadt (ots/PRNewswire) – Agility Public Warehousing Company
KSCP gab heute bekannt, dass ein unter der Schirmherrschaft des
Internationalen Zentrums zur Beilegung von Investitionsstreitigkeiten
(ICSID) der Weltbankgruppe gebildetes internationales Schiedsgericht
entschieden hat, dass es für Ansprüche zuständig ist, die seit
Inkrafttreten des Kuwait-Iraq BIT (des bilateralen
Investitionsschutzabkommens zwischen Kuwait und dem Irak) entstanden
sind. Wir freuen uns darauf, diese Ansprüche nun dem Sachverhalt
entsprechend beurteilen zu lassen.

Agility führt an, dass die irakische Regierung Agility und dessen
Tochterunternehmen die Möglichkeit verweigert hat, die
missbräuchliche Entscheidung der Communications & Media Commission
(CMC), Agilitys Beteiligung an Korek Telecom aufzuheben, anzufechten,
und dass die Regierung die Entscheidung der CMC rechtswidrig dann
umgesetzt habe, indem sie die Übertragung der von Agility und seinen
Mitinvestoren erworbenen Aktien im März 2019 an die ursprünglichen
irakischen Aktionäre angeordnet hat, ohne die ursprüngliche
Beteiligung an Agility zurückzugeben.

„Wir begrüßen die Entscheidung des ICSID-Tribunals“, erklärt Tarek
Sultan, stellvertretender Vorsitzender und CEO. „Die Entscheidung
bestätigt den Schutz, der Agility zusteht, und die Handlungen der
Republik Irak werden nun nach internationalem Recht geprüft“.

Die Agility Group hatte im Februar 2017 einen Antrag auf ein
Schiedsverfahren gegen die Republik Irak gemäß dem Übereinkommen über
die Beilegung von Investitionsstreitigkeiten zwischen Staaten und
Staatsbürgern anderer Länder (Convention on the Settlement of
Investment Disputes between States and Nationals of Other States) und
dem Abkommen zwischen der Regierung des Staates Kuwait und der
Regierung der Republik Irak über gegenseitige Förderung und Schutz
von Investitionen (Agreement between the Government of the State of
Kuwait and the Government of the Republic of Iraq for Reciprocal
Promotion and Protection of Investments) eingereicht.

Agility hat im Laufe der Jahre über 380 Millionen US-Dollar und
Management- und Technik-Know-how in erheblichem Umfang investiert, um
Korek Telecom zu einem erfolgreichen Unternehmen zu entwickeln.

Informationen zu Agility

Agility ist ein globales Logistikunternehmen mit Jahresumsatz von
5,1 Milliarden US-Dollar und über 26.000 Mitarbeitern in mehr als 100
Ländern. Der weltweit führende Anbieter von
Speditionsdienstleistungen und Kontraktlogistik zeichnet sich als
Technologieführer aus, der in Lieferketteneffizienz investiert.
Agility ist Vorreiter in Schwellenländern und einer der größten
privaten Eigentümer und Entwickler von Lagereinrichtungen und
Gewerbeparks im Nahen Osten, Afrika und Asien. Tochterunternehmen von
Agility bieten Kraftstofflogistik, Flughafen- und
Bodenabfertigungsdienste, Entwicklung von gewerblichen Immobilien und
Gebäudemanagement, Unterstützung zur Modernisierung von Zollabläufen
und Infrastrukturdienste für abgelegene Standorte an.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/946505/Agility_Public_Ware
housing_Company_Logo.jpg

Pressekontakt:
Graham Miller
Sphere Consulting (für Agility)
graham@sphereconsulting.com
+1 (202) 862 5522

Original-Content von: Agility Public Warehousing Company KSCP, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135305/4322519