Schwanewede (ots) –

Quelle: (ots/JuNiki´s Double Neck GmbH)

Exklusive Trinkflaschen erleben weltweit einen Boom – geht es doch
darum, unterwegs auf Einwegflaschen zu verzichten und dabei einen
gewissen Stil zu beweisen. Die aktuell teuerste Trinkflasche JuNiki’s
hat bereits viele begeisterte Kunden in Weltstädten wie New York, San
Francisco, Sydney und Singapur, entwickelt und produziert wird die
nachhaltige Trinkflasche vom Norddeutschen Trinkflaschen Start-Up
JuNiki’s Double Neck aus dem eher beschaulichen Schwanewede bei
Bremen. Präsentiert werden die JuNiki’s Trinkflaschen das erste Mal
vom 15. bis zum 17. Januar 2019 auf der XOOM Vibes – der Ausstellung
für Green Fashion in Berlin.

Im Gespräch mit dem Gründer Dr. Christian Kehlenbeck erfahren wir
Näheres:

Herr Dr. Kehlenbeck, erst vor einem Jahr sind Sie mit JuNiki’s in
Deutschland gestartet, jetzt nutzen bereits Kunden auf der ganzen
Welt ihre umweltfreundliche und alltagstauglichere Trinkflasche. Der
amerikanische Lifestyle Anbieter Touch of Modern in San Francisco hat
JuNiki’s kuratiert, internationale Zeitschriften wie das GQ
Gentlemen’s Quarterly und Wired sind auf die neuen JuNiki’s Flaschen
aufmerksam geworden. Wie kam es dazu?

„Das ist richtig, JuNiki’s habe ich erst vor einem Jahr gegründet,
aufgrund der Unzufriedenheit mit Trinkflaschen für meine eigenen
Kinder. Der Markt für Kindertrinkflaschen in Deutschland ist
eigentlich gesättigt, und man kann eine gewisse Lethargie bemerken:
Keiner der bestehenden Anbieter nimmt sich der Herausforderung an,
dass eigentlich die perfekte Trinkflasche für Kinder nicht existiert.
Alle herkömmlichen Modelle haben das ein oder andere Manko. Viele
Eltern probieren daher viele verschiedene nachhaltige Trinkflaschen
aus – um dann doch wieder bei PET Einwegflaschen zu landen, für mich
in Zeiten erhöhten Umweltbewusstseins aber nicht der richtige Weg.
Dies führte schließlich dazu, dass ich als Branchenfremder selber den
Grips anstrenkte, die Trinkflasche quasi neu erfunden und
international zum Patent angemeldet habe.

Und was für Kinder gut ist, kann vom Prinzip her für Erwachsene
nicht schlecht sein. Und siehe da, unser entwickeltes innovatives
Prinzip der Weithalstrinkflasche mit dem Deckel mit den zwei
unterschiedlich großen Öffnungen lässt tatsächlich die
alltagstauglichere Trinkflasche entstehen. Eine JuNiki’s Trinkflasche
ist einfacher zu befüllen – sogar am kleinsten Wasserhahn oder
Saftspender im Hotel, nämlich waagerecht – einfacher zu reinigen und
man kann bequemer daraus trinken, dazu ist eine JuNiki’s absolut
dicht beim Transport. Und eine JuNiki’s ist auch zum Aromatisieren
des Wassers mit großen Gemüse- oder Obststücken geeignet. Wer trinkt
schon gerne immer nur reines Wasser ohne Geschmack? Diese besondere
Alltagstauglichkeit und Flexibilität in Bezug auf die mitzunehmenden
Getränke kommt bei den Kunden sehr gut an. Hergestellt aus besten
Materialien wie Borosilikatglas oder Edelstahl in einer
Vakuum-isolierten Version ergibt sich so die perfekte Trinkflasche,
auch für das Büro, die Uni oder für den Sport.“

Und was hat es mit der teuersten Trinkflasche auf sich? Gibt es
eine spezielle Swarovski-Version?

„Wir bieten die JuNiki’s Trinkflasche in verschiedenen Varianten
an. Die kleineren mit 550 ml Volumen sind mit einer
Geschirrspüler-tauglichen Sprühlackierung versehen, also ideal für
den täglichen Einsatz für die Arbeit oder die Schule. Die größeren
Flaschen mit 1 Liter Volumen haben hingegen eine besonders robuste
Pulverbeschichtung, sind somit ideal zum Beispiel für das
Fitness-Center oder sonstigen Sport oder den langen Tag draußen beim
Wandern in der Natur. Und abschließend haben wir mit besonders noblen
Holz- und Steindekoren experimentiert. Im sogenannten
Wassertransferverfahren wird die Farbe der Trägerschicht im Wasserbad
gelöst und die Flasche durch einen besonders erfahrenen Mitarbeiter
darin beschichtet. Dieses besonders aufwändige Verfahren wenden wir
bei unseren größten Flaschen an mit 1 Liter und sogar 1,9 Liter
Volumen. Hierdurch entstehen Unikate in Teak, Granit und
Marmor-Optik, keine Flasche gleicht der anderen. Mit 89,95 EUR für
die 1 Liter bzw. 129,95 EUR für die 1,9 Liter Variante sind wir hier
weltweit der hochpreisigste Anbieter – und das ganz ohne
Swarovski-Kristalle, aber die Flaschen sind ja auch so einzigartig.
Diese ganz besonders edlen Trinkflaschen werden natürlich weniger bei
Outdoor-Aktivitäten verwendet, dafür öfter auf festlichen Tafeln oder
beim Grillfest im Sommer – zum Beispiel gefüllt mit Erdbeerlimes.
Durch die Isolation bleibt der Inhalt viele Stunden eiskalt, und
durch die kleinere Öffnung ist der Inhalt prima in kleine Gläser
einzuschenken. Mit etwas Glück sehen wir die JuNiki’s Flaschen im
nächsten Sommer sogar als Requisite in einer Promi-Soap im
Fernsehen… Alles in allem haben wir hier also auch ein ganz
besonderes Geschenk für Weihnachten für die, die schon (fast) alles
haben… Wenige Exemplare in ausgewählten Dekoren sind noch vorrätig,
wer schnell ist, kann sich also noch das besondere Weihnachtsgeschenk
für sich und seine Lieben sichern, am besten bei uns im Internet-Shop
unter https://www.junikis.de/.“

Pressekontakt:
Dr. Christian Kehlenbeck
JuNiki´s Double Neck GmbH
Leibnizstr. 78
28790 Schwanewede
Tel.: 0049 178 4481663
Presse@junikis.de
Internet: www.junikis.de

Original-Content von: JuNiki´s Double Neck GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/128666/4144787