Köln (ots) –

Quelle: (ots/Ford-Werke GmbH)

– Ford läutet die Frühjahrs-Ehrenamtswoche „Vibrant Volunteer Week“
ein
– Rund 170 Ford Beschäftigte engagieren sich in 17 Projekten
– Vorlesestunden, Bewerbungstraining, Brandschutzerziehung oder
Gartenarbeiten

Rund 170 Beschäftigte der Ford-Werke in Deutschland werden sich im
Mai wieder eine Woche lang ehrenamtlich engagieren. Das Besondere an
dieser Woche ist, dass Ford diese Frühjahrs-Projekte teils zusätzlich
finanziell unterstützt. Der bereits 1949 gegründete Ford Motor
Company Fund, die in den USA ansässige gemeinnützige Ford Stiftung,
hat für drei Projekte in dieser Woche ein Budget von 5.400 Euro
bereitgestellt.

Eines der drei zusätzlich finanziell geförderten Projekte ist die
Instandsetzung der Bücherei einer Grundschule in Köln-Roggendorf. 200
Kinder besuchen diese Grundschule, darunter viele Flüchtlingskinder,
deren einziger Zugang zu Büchern die Schulbücherei ist. Dort ist
nicht nur der Buchbestand, sondern auch das Mobiliar in die Jahre
gekommen. Mit dem Ford Fund Budget konnten die Materialien zur
Renovierung sowie neue Bücher, Vorhänge sowie ein Sofa gekauft
werden. Sieben Ford Freiwillige bauen vor Ort unter anderem neue
Bücherregale auf oder streichen Wände. Darüber hinaus wurde ein neues
Sofa gekauft, so dass die Kinder demnächst eine einladende Atmosphäre
vorfinden.

In einem weiteren Projekt greifen rund ein Dutzend Beschäftigte
aus der Ford Homologation gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern zu
Spaten und Harke und sanieren den Schulgarten einer Hauptschule in
einem sozial benachteiligten Stadtteil von Köln. Alte Erde wird
abgetragen, neuer Mutterboden aufgefüllt, es wird gesät und
gepflanzt. Unter dem Motto Biodiversität wird zusätzlich noch ein
Insektenhotel gebaut. Begleitet werden diese Arbeiten von
Biologie-Studierenden der Universität zu Köln, die spezielle
Unterrichtseinheiten entwickeln, um dieses Thema mit den Schülern zu
erarbeiten. Die 44 Lehrer mit ihren 480 Schülern aus 40 Nationen
profitieren nicht nur im Biologie-Unterricht von dem neuen
Schulgarten, sondern wirken mit ihrem innovativen Projekt auch als
Multiplikatoren für Familie, Freunde und den gesamten Stadtteil.

In die literarische Welt tauchen 14 Freiwillige ab 22. Mai ab. Sie
lesen Flüchtlingskindern und deren Familien drei Monate lang an
besonderen Orten vor, so dass nicht nur die Kinder ihre
Deutschkenntnisse verbessern, sondern deren Familien auch besseren
Zugang zu den Vorlese-Orten wie beispielsweise das
Rautenstrauch-Joest-Museum bekommen.

Am Ford Standort im Saarland nutzen Ford Beschäftigte, die
gleichzeitig Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sind, die
Ehrenamtswoche, um Kindergarten- und Schulkindern im korrekten Umgang
mit Feuer und Brand zu schulen. Dazu zählt das kontrollierte Anzünden
von Streichhölzern unter Aufsicht, die Benutzung von Feuerlöschern
oder auch das richtige Verhalten im Brandfall.0

Die Frühjahrs-Ehrenamtswoche „Vibrant Volunteer Week“ wurde 2017
bei Ford in Deutschland ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Global
Caring Month im Herbst realisieren Ford Beschäftigte allein in diesen
zwei Zeiträumen weltweit über 1.700 Projekte, um sich in ihrem
direkten Umfeld gemeinnützig zu engagieren.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und
Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an
den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925
haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert.
Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

Pressekontakt:
Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6955/4276475