Bielefeld – Auf der LogiMAT 2019 präsentiert der Intralogistik-Spezialist LOSYCO innovative Systemerweiterungen für sein LOXrail-Transportschienenprogramm, die das sichere Handling tonnenschwerer Baugruppen und Maschinen im Fertigungsprozess noch einfacher, flexibler und effizienter gestalten. Als Messepremiere stellt LOSYCO in Halle 7, Stand B09 einen neuen Systemaufbau mit lenkbaren Transportplattformen und integrierter Bremse für seine Förderschienen vor. Ein an der Plattform-Unterseite montiertes mechanisches Lenksystem ermöglicht es, schwere, sperrige Lasten bis 10 t auch ohne Druckluft- oder Stromzufuhr auf der Schiene zu wenden und auszurichten. Neuartige, beliebig drehbare Radsätze mit optimiertem Rollverhalten gestatten die flexible Produktausrichtung und einen unkomplizierten Richtungswechsel. So lassen sich Quer- und Längsfahrten mit der neuen Plattformkonstruktion schnell und sicher ohne Anheben der beförderten Last bewerkstelligen. Die besonders flach dimensionierten Lenkplattformen erleichtern Beladung, Montage und Transport in der One-Piece-Flow-Fertigung. Zudem kann das Schienenlayout bei deutlich reduziertem Installationsaufwand sehr variabel den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Da nur robuste, äußerst beständige Komponenten fest im Fundament verbaut werden, ist das gesamte Fördersystem besonders wartungsarm und verschmutzungsresistent. Das ebenfalls neu entwickelte Bremssystem gewährleistet ein ergonomisches Abbremsen des Transportwagens. Plattform und Last werden sacht und sicher abgestoppt. Die mittels Fußpedal betätigte Bremse wirkt unabhängig vom Hallenboden. Darüber hinaus zeigt LOSYCO einen Querschnitt seines Standardprogramms zur Schwerlastbeförderung. Kernstück sind die in zwei Varianten erhältlichen Schienensysteme mit Führungswellen von 25 mm und 40 mm Durchmesser sowie entsprechende Radsätze, die als Einzel- oder Doppelrolle zur Aufnahme von Traglasten von 16 kN bis 100 kN erhältlich sind. Über die vielfältigen Ausstattungsvarianten, Konstruktions- und Installationsmöglichkeiten des LOXrail-Systems informiert das Expertenteam am Messestand.

Wir helfen Ihre Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen

In vielen Unternehmen liegt ein erhebliches logistisches Potential brach, das gewinnbringend „gehoben“ werden kann. Besonders Transport- oder Handhabungsaufgaben sind selten wertschöpfend und bieten große Hebel zur Optimierung des operativen Ergebnisses. Durch Verbesserungen interner Prozesse ergeben sich Möglichkeiten, um in neue Märkte oder Produkte investieren zu können. Die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Lösungen führt zu einer langfristigen Stärkung der Konkurrenzfähigkeit Ihres Unternehmens und der Sicherung von Arbeitsplätzen.

Gemeinsam mit uns beginnen Sie die Planung Ihrer Produktion im Sinne von „Lean-Manufacturing“. Bestehende Produktions- und Logistik-Prozesse werden analysiert und bewertet. Lösungsvorschläge werden gemeinsam in Ihrem Team und unseren erfahrenen Mitarbeitern entwickelt und zur Umsetzung freigegeben.

LOSYCO fühlt sich, seinem Motto „One Source Lean-Manufacturing-Systems“ folgend, als Teil des Teams und hilft mit seiner Erfahrung und seinen Produkten die unterschiedlichen Projekte ganzheitlich, kostengünstig und effizient umzusetzen.

Die Montage im Maschinenbau soll z.B. von Standplatz- (Nest) auf Takt- oder Fließmontage (Flow) umgestellt werden. Ihr Team weiß, in welchen Schritten die Maschine gebaut wird. Wir bieten die Möglichkeit, die komplette Wertschöpfungskette von Rampe zu Rampe logistisch zu gestalten und als „Turn-Key“-Projekt auszuführen. So haben Sie und Ihr Team Zeit für Ihre ursprünglichen Aufgaben im Unternehmen.

Kontakt
LOSYCO GmbH
Derek Clark
Walter-Werning-Str. 7
33699 Bielefeld
+49 (0) 521 – 94 56 43-0
+49 (0) 521 – 94 56 43-399
info@losyco.com
https://www.losyco.com