Hamburg (ots) – Morten Hohnschild, 45, übernimmt am 6. Dezember 2018 als
Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für den Geschäftsbereich
„Industries“ bei Sopra Steria Consulting. In dieser Rolle wird er das
Managementberatungs- und IT-Lösungsportfolio für die Branchen Automotive,
Manufacturing, Telekommunikation, Energie/Gas sowie Luft- und Raumfahrttechnik
ausbauen. In der Division „Industries“ sind derzeit rund 530 Consultants
beschäftigt.

Quelle: (ots/Sopra Steria SE)

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, mit Morten Hohnschild einen Manager
mit seinem Background und seiner Themenbreite für diese Aufgabe zu gewinnen. Er
wird die Felder Geschäftsprozessberatung und Zukunftstechnologien stärker
verknüpfen und damit weiteres Wachstumspotenzial für Sopra Steria Consulting
schaffen“, sagt Urs M. Krämer, CEO von Sopra Steria Consulting.

Morten Hohnschild kommt vom IT-Beratungshaus it-economics, das Sopra Steria
Consulting im Juli 2018 übernommen hat. Dort war er zuletzt Mitglied des
Advisory & Sounding Boards. Der Wirtschafts- und Organisationswissenschaftler
wechselte nach seiner Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr in die
Unternehmensberatung und war dort rund 17 Jahre in verschiedenen
Consulting-Unternehmen als Berater für namhafte Kunden aus den Bereichen
Telekommunikation, Energie, Finanzdienstleistung und der öffentlichen Verwaltung
tätig. Hohnschild verantwortete zahlreiche Projekte auf den Gebieten
Unternehmenstransformation und Prozessoptimierung. In den letzten Jahren lag
sein Fokus auf dem Programmmanagement agiler Projekte, insbesondere der
Implementierung agiler Strukturen.

Über Sopra Steria Consulting (www.soprasteria.de) Sopra Steria Consulting zählt
heute zu den Top Business Transformation Partnern in Deutschland. Als ein
führender europäischer Anbieter für digitale Transformation bietet Sopra Steria
eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt:
Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung, Infrastrukturmanagement und
Business Process Services.

Unternehmen und Behörden vertrauen auf die Expertise von Sopra Steria, komplexe
Transformationsvorhaben, die geschäftskritische Herausforderungen adressieren,
erfolgreich umzusetzen. Im Zusammenspiel von Qualität, Leistung, Mehrwert und
Innovation befähigt Sopra Steria seine Kunden, Informationstechnologien optimal
zu nutzen. Mit mehr als 42.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte Sopra
Steria 2017 einen Umsatz in Höhe von 3,8 Mrd. Euro. Die Sopra Steria Group (SOP)
ist notiert an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) – ISIN: FR0000050809.
Weitere Informationen finden sich unter www.soprasteria.de/newsroom

Pressekontakt:
Sopra Steria Consulting:
Birgit Eckmüller
Tel.: +49 (0) 40 22703-5219
E-Mail: birgit.eckmueller@soprasteria.com

Faktor 3:
Eva Klein
Tel.: +49 (0) 40 679446-6174
E-Mail: e.klein@faktor3.de

Original-Content von: Sopra Steria SE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/50272/4136488