Neckarsulm (ots) –

Quelle: (ots/Kaufland)

Machen macht den Unterschied: Mit einem Messestand und einer
Podiumsdiskussion informiert Kaufland zu seinen aktuellen Maßnahmen
für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion vom 18. – 27. Januar 2019
auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Zum ersten Mal präsentiert sich Kaufland auf der 85.
Internationalen Grünen Woche mit einem Messestand (Halle 3.2,
Erlebnisbauernhof, Stand 172). Am Freitag, den 18.01.2019 lädt das
Unternehmen außerdem namhafte Vertreter aus Politik, Landwirtschaft
und Tierschutz zu einer Podiumsdiskussion zur Frage „Wie stärken wir
den Tierschutz in der konventionellen Landwirtschaft?“ ein (12.40 –
13.25 Uhr, Bühne in Halle 3.2). Zusammen mit Ralph Dausch
(Geschäftsleiter Fleischwaren Kaufland International) werden
Friedrich Ostendorff (Sprecher für Agrarpolitik der
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen), Thomas Schröder (Präsident
des Deutschen Tierschutzbundes) und Walter Heidl (Präsident des
Bayerischen Bauernverbands, Vizepräsident des Deutschen
Bauernverbands) auf der Bühne diskutieren und Impulse für zukünftige
Maßnahmen anstoßen.

Am Messestand können Besucher hautnah nachhaltige Projekte des
Unternehmens kennenlernen. Anschaulich informieren vier Themenwürfel
zum Kaufland-Qualitätsfleischprogramm „Wertschätze“, Partnerschaften
mit regionalen Herstellern, Strategien zur Reduktion des
Pflanzenschutzmitteleinsatzes in der Landwirtschaft und Kauflands
umfangreichem Bio-Sortiment. Von der Qualität der Produkte kann man
sich direkt vor Ort überzeugen: Ob frisch gegrilltes Fleisch aus dem
„Wertschätze“-Programm oder knackig frische Bio-Äpfel – es ist für
jeden etwas dabei.

Über Kaufland

Kaufland betreibt bundesweit über 660 Filialen und beschäftigt
rund 75.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet
das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln, dabei liegt
der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse,
Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch.

Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden
Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa
gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.

Kaufland übernimmt Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt. In
den Zielen und Prozessen bei Kaufland ist das Engagement im Bereich
Nachhaltigkeit tief verankert. Die Initiative „Machen macht den
Unterschied“ spiegelt die Haltung und die Identität von Kaufland
wider. Dies drückt sich auch in den verschiedenen CSR-Maßnahmen und
Aktivitäten aus. Kaufland fordert innerhalb der Themenfelder Heimat,
Ernährung, Tierwohl, Klima, Natur, Lieferkette und Mitarbeiter zum
Mitmachen auf, denn nur durchs Mitmachen kann die Welt ein Stückchen
besser werden.

Mehr Informationen unter www.unternehmen.kaufland.de

Pressekontakt:
Kaufland Unternehmenskommunikation, Jörn Roßberg, Rötelstraße 35,
74172 Neckarsulm
Tel. 07132 94-680409, presse@kaufland.de

Original-Content von: Kaufland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/111476/4162311