Bremen (ots) –

Quelle: (ots/OHB SE)

Welchen Nutzen haben die Menschen im täglichen Leben davon, dass
Tausende Satelliten täglich um die Erde kreisen? Was hat
Erdbeobachtung aus dem All mit einem kleinen Spalt im Deich zu tun?
Und warum ist für eine Überweisung von einem Konto auf das andere ein
Navigationssystem entscheidend? Diese und weitere Fragen beantwortet
ab sofort Carsten Borowy, Leiter Zukunftsprogramme Telekommunikation
beim Raumfahrt- und Technologieunternehmen OHB SE, in der neuen
Kolumne „Two Minutes of Space“. Borowys Video-Blog wird zum Ende
jedes Monats auf www.ohb.de/magazin zu finden sein. In der ersten
Folge von „Two Minutes of Space“ beschäftigt sich Borowy mit der
Frage, warum ein Satellit eigentlich nicht vom Himmel fällt und was
ein Apfel damit zu tun hat.

Carsten Borowy hat an der Universität Bremen ein Geografie-Studium
absolviert und ist seit 2007 bei der OHB System AG, einem
Tochterunternehmen von OHB SE, beschäftigt. Seit 2015 ist er Leiter
der Abteilung Zukunftsprogramme Telekommunikation.

www.ohb.de/magazin

Pressekontakt:
Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikaton
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen
0421/20209438
guenther.hoerbst@ohb.de
www.ohb.de

Original-Content von: OHB SE, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/69441/4044481