München (ots) –

Quelle: (ots/Bauer Media Group, JOY)

Ihre Rolle in „Pretty Little Liars“ machte Lucy Hale berühmt. In
der aktuellen Ausgabe von JOY (EVT 3.08.) spricht die 29-Jährige über
ihr „Crazy Me“ und wie sie zu sich selbst steht.

„Früher wollte ich mich um jeden Preis an andere anpassen“,
gesteht die schöne Brünette im Interview mit JOY. „Ich habe fast die
ganze erste Staffel am Set so getan, als wäre ich eine andere Person.
Je nachdem mit wem ich gerade geredet habe, habe ich mich in jemand
anderen verwandelt. Immer in die Person, von der ich dachte, dass
mein Gegenüber sie sicher mögen würde.“

Während sie sich früher zu Hollywood-Partys überreden ließ, lässt
sie sich heute nur noch auf Dinge ein, die sie wirklich
interessieren. „SoulCycle, ein Kurs, in dem Fahrradfahren und
Motivationstraining kombiniert werden, ist für mich wie meine
Kirche“, verrät Lucy Hale. Ihr „Crazy Me“ kommt jetzt auf seine
Kosten, in JOY erzählt sie von weiteren Interessen: „Ich liebe alles,
was gruselig ist, habe mir gerade erst ein Buch über Exorzismus
gekauft und interessiere mich für die Psyche von Serienmördern.“

Als sie ihre Haare vor einem Jahr abschnitt, fühlte es sich für
Lucy Hale an wie ein Befreiungsschlag. „Ich bin jetzt 29 Jahre alt,
aber ich glaube, ich habe erst vor einem Jahr begriffen, was es
heißt, ich selbst zu sein“, beschreibt sie den schleichenden Prozess
zu ihrem „Real Me“. „Heute bin ich stolz darauf, anders zu sein“,
erklärt sie weiter.

Lucy Hale hat gelernt, dass es Mut kostet, zu sich selbst zu
stehen. Aber heute weiß sie, worauf es ankommt: „Man muss für seine
Träume kämpfen, auch wenn es sich so anfühlt, als würden sich
Tausende gegen dich stellen. Es geht darum, dich so zu lieben, wie du
bist. Selbstbewusst und echt zu bleiben, auch mal eine andere Meinung
als der Rest zu vertreten und manchmal einfach mal lockerzulassen.“

Hinweis für die Redaktionen:
Die neue JOY-Ausgabe (09/2018) ist ab dem 3. August im Handel. Diese
Meldung ist unter Quellenangabe „JOY“ zur Veröffentlichung frei.

Über JOY

JOY setzt Trends und macht gute Laune. Das Magazin begeistert
moderne und dynamische Frauen mit raffinierten Beauty-Looks, hippen
Fashion-Trends und spannenden People Stories. Experimentier- und
konsumfreudige JOY-Frauen – die Millenials zwischen 18 und 28 Jahren
– lieben es, sich selbst immer wieder neu zu inszenieren und setzen
deshalb auf die hohe Trendkompetenz von JOY. Der Erfolg von JOY wurde
Grundlage für die Internationalisierung des Trendmagazins, das
mittlerweile in sieben Ländern erfolgreich erscheint.

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group
insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein,
Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke
Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die
unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite
an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität,
Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und
Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes
Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften
ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr
Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio.
durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio
ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-
und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media
Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 700
Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und
TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit
ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group
ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Anna Stoermer
Unternehmenskommunikation
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
https://blog.bauermedia.com/
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, JOY, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/32925/4024298