Berlin (ots) –

Quelle: (ots/quirion – eine Tocher der Quirin Privatbank AG)

– quirion AG senkt die Mindesteinlage für Anleger auf 5.000 EUR
– Anleger legen bei quirion bis zu 10.000 EUR weiterhin kostenfrei
an
– quirion AG startet mit Vermögenscheck Produktinitiative für
Neuanleger

Die quirion AG senkt ab sofort die Mindesteinlage für die digitale
Geldanlage: Bis Ende November 2018 können Anleger bei quirion 5.000
EUR kostenfrei anlegen. Die Verwaltung bis zu einer Anlagesumme in
Höhe von 10.000,00 EUR bleibt für Anleger weiterhin kostenfrei „Wir
wollen es vor allem Neuanlegern in Deutschland noch leichter machen,
ihr Geld digital anzulegen. Mit dem Start unserer Produktinitiative
bauen wir potentielle Einstiegshürden sukzessive ab und sorgen bei
Anlegern für Transparenz bei der Geldanlage“, so Karl Matthäus
Schmidt, Vorstandsvorsitzender der quirion AG und der Quirin
Privatbank AG.

Neben einer niedrigeren Mindesteinlage bietet quirion potentiellen
Neuanlegern bereits seit Juli den kostenlosen quirion Vermögenscheck
an. Mit dem Vermögenscheck können Neuanleger einen objektiven und
wissenschaftlichen Effizienztest für Ihre Geldanlage und finanziellen
Mittel einholen. „Durch Inflation und Niedrigzinsen verlieren die
Deutschen Jahr für Jahr viel Geld. Mit dem Vermögenscheck zeigen wir
potentiellen Anlegern auf, ob ihr Geld optimal angelegt ist oder
welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt“, so Karl Matthäus Schmidt.
Der Vermögenscheck beinhaltet ein wissenschaftliches Gutachten mit
konkreten Empfehlungen, um den Wirkungsgrad ihrer Geldanlage zu
erhöhen. „Zukünftige Neuanleger von quirion kommen durch unsere
Produktinitiative in den Genuss sowohl einer kostenlosen
Vermögensberatung als auch eines attraktiven Einstiegs zu unserer
überragenden Portfolio-Qualität bei geringsten Kosten“, erklärt Karl
Matthäus Schmidt. Weitere Features der Produktinitiative sind bereits
in Planung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch hier:
http://ots.de/xzTkoQ

Über quirion:

Die quirion AG bietet eine digitale Geldanlage und ist eine
100%ige Tochter der Quirin Privatbank AG. quirion ist einer der
führenden Robo-Advisor in Deutschland und bietet Anlegern den Zugang
zur professionellen Vermögensverwaltung der Quirin Privatbank.
quirion richtet sich an eine grundsätzlich selbstbestimmte und
digitalaffine Zielgruppe. Schon ab 10.000 Euro können Anleger
mithilfe von quirions 5-jähriger Erfahrung über www.quirion.de mit
kostengünstigen, effizienten Anlageprodukten von den Ertragschancen
der internationalen Kapitalmärkte profitieren. Gegründet wurde
quirion im November 2013 von Karl Matthäus Schmidt, dem
Vorstandsvorsitzenden der quirion AG und der Quirin Privatbank AG,
und Anna Voronina, der Leiterin von quirion. Schmidt gilt in der
Branche als Vorreiter und Querdenker: Vor quirion revolutionierte er
bereits zweimal den Bankenmarkt – mit der Gründung des ersten
Onlinebrokers, Cortal Consors, und der Gründung der ersten
Honorarberaterbank Deutschlands, der Quirin Privatbank AG.

Pressekontakt:
Ansprechpartnerin für die Medien:
Aileen Wagefeld
Unternehmenskommunikation
Quirin Privatbank AG
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin

Telefon: +49 (0)30 89021-486
E-Mail: aileen.wagefeld@quirinprivatbank.de

Original-Content von: quirion – eine Tocher der Quirin Privatbank AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/114555/4023970