Berlin (ots) –

Quelle: (ots/Ramboll)

Stefan Wallmann wird am 1. Februar 2019 die Position des neuen
Geschäftsführers von Ramboll in Deutschland antreten. Die
internationale Beratungsgruppe dänischen Ursprungs ist in Deutschland
mit den sieben Geschäftsbereichen Hochbau & Architektur, Transport &
Infrastruktur, Stadtplanung & -gestaltung, Wasser, Umwelt &
Gesundheit, Energie sowie Management Consulting vertreten.

Stefan Wallmann bringt umfassende Kenntnisse der deutschen
Ingenieurberatungsbranche sowie langjährige internationale Erfahrung
mit. Bis Ende letzten Jahres war Wallmann Chief Operating Officer bei
der international tätigen Gauff Gruppe, die mit 700 Beschäftigten zu
den großen deutschen Ingenieurberatungen zählt. Davor hatte er bei
Hyder Consulting (heute Arcadis) die Rolle als Geschäftsführer
Transport inne.

Mit der Ernennung von Stefan Wallmann zum Hauptgeschäftsführer von
Ramboll in Deutschland verstärkt die dänische Beratungsgruppe erneut
ihr Engagement im deutschen Markt. Nach der erfolgreichen Entwicklung
in den letzten Jahren wird Ramboll unter der Führung von Stefan
Wallmann den regionalen Wachstumskurs weiter fortsetzen.

„Ramboll hat auf dem deutschen Markt eine Schlüsselrolle als
Anbieter nachhaltiger Lösungen für öffentliche und private Kunden.
Unsere Expertise ist in Deutschland insbesondere in den Bereichen
erneuerbare Energie, Umwelt, Verkehr und lebenswerte Städte stark
gefragt und wir sind in den letzten Jahren signifikant gewachsen. Es
ist unsere Absicht, Rambolls Position als Berater für eine
nachhaltige Gesellschaft in Deutschland in den nächsten Jahren
erheblich zu stärken. Mit seiner Führungserfahrung und seiner
umfassenden Kenntnis des deutschen Markts ist Stefan die richtige
Person diese Strategie zu verwirklichen.“, sagt Group-CEO Jens-Peter
Saul.

Für Stefan Wallmann war das Wachstumspotenzial ausschlaggebend für
seinen Wechsel: „Ramboll ist in Deutschland seit fast 20 Jahren aktiv
und konnte sich in den letzten Jahren insbesondere in der Beratung
und Planung von komplexen Bau- und Infrastrukturprojekten einen Namen
machen. Diesen Wachstumskurs werden wir weiter fortsetzen. Ich bin
überzeugt, dass Ramboll den deutschen Markt, aufbauend auf den
Beratungsansätzen zu den Themen Lebenswerte Städte, Nachhaltigkeit
und Digitalisierung, maßgeblich mit prägen wird. Ich freue mich auf
diese spannende Herausforderung.“

Stefan Wallmann übernimmt die Position von Markus Diederich, der
neben seiner aktuellen Funktion als Hauptgeschäftsführer des
Unternehmensbereichs Management Consulting auch die
Gesamtverantwortung für das Deutschlandgeschäft der Ramboll Gruppe
kommissarisch innehatte.

Über Ramboll

Ramboll ist ein führendes Ingenieur-, Planungs- und
Managementberatungsunternehmen. Mit mehr als 15.000 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern – und 300 Offices in 35 Ländern – gehört der
dänische Konzern zu den größten internationalen Beratungsgruppen.
Ramboll kombiniert lokale Expertise mit globalem Knowhow in den
Geschäftsbereichen Hochbau & Architektur, Transport & Infrastruktur,
Stadtplanung & -gestaltung, Wasser, Umwelt & Gesundheit, Energie
sowie Management Consulting.

In Deutschland beschäftigt Ramboll 500 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter an insgesamt zehn Standorten. www.ramboll.de /
www.ramboll.com

Pressekontakt:
Ramboll GmbH
Ulrike Boy, Head of Communications Germany
T: +49 30 302020-105
E: ulrike.boy@ramboll.com

Original-Content von: Ramboll, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132495/4162316