München (ots) –

– Guter Start für neue „Curvy Supermodel“-Staffel
– Starke internationale Spielfilm-Premieren
– Gewohnt gute Werte für Vorabend-Soaps
– 5,0 Prozent Monatsmarktanteil

Mit einem abwechslungsreichen Programm konnte RTL II im
Sommermonat Juli bei den Zuschauern punkten. Neben dem Start der
neuen „Curvy Supermodel“-Staffel überzeugten internationale
Spielfilme sowie die Soap-Dauerbrenner „Köln 50667“ und „Berlin – Tag
& Nacht“.

Die hochgelobte Castingshow „Curvy Supermodel – Echt. Schön.
Kurvig.“ startete in ihre dritte Staffel. Die Suche nach dem nächsten
Supermodel mit „Sanduhrsilhouette“ holte zum Start 5,7 Prozent MA.
Besonders beliebt ist das Format bei jungen Frauen (14-29). Hier
erreichte die erste Folge 10,5 Prozent MA.

Auch bei hochsommerlichen Temperaturen erreichen die RTL
II-Vorabend-Soaps herausragende Werte. „Köln 50667“ erzielte im Juli
bis zu 13,4 Prozent MA und 25,4 Prozent MA bei den jungen Zuschauern
(14-29). „Berlin – Tag & Nacht“ überzeugte mit bis zu 12,1 Prozent
und 20,1 Prozent MA (14-29).

Mit starken 9,7 Prozent MA war das Fantasy-Abenteuer „Hänsel &
Gretel – Hexenjäger“ der erfolgreichste Spielfilm im Monat Juli. Dazu
traf RTL II mit Free-TV-Premieren internationaler Highlights den
Geschmack der Zuschauer. Das norwegische Katastrophen-Spektakel „The
Wave – Die Todeswelle“ erreichte 8,7 Prozent MA. Der koreanische
Fantasy-Thriller „Train To Busan“ holte 8,6 Prozent MA und war mit
starken 12,3 Prozent MA besonders in der jungen Zielgruppe (14-29)
gefragt. Das spanische Liebesdrama „Ich steh auf dich“ punktete mit
7,4 Prozent MA und 12,1 Prozent MA (14-29).

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK/VideoScope 1.1,
Marktstandard TV, 01.07.-31.07.2018, vorläufig gewichtet 27.07.-
31.07.2018. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf
die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Lothar Derichs
089 – 64185 6904
lothar.derichs@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell