München (ots) –

Quelle: (ots/RTL II)

Doppelfolge „Armes Deutschland“ überzeugt am Dienstagabend mit
10,3 % MA(14-49 Jahre) und im Anschluss mit 11,2 % MA (14-49 Jahre)

Quelle: (ots/RTL II)

– RTL II-Tagesmarktanteil: 7,3 % (14-49 Jahre)

Mit zwei Folgen „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern“
erzielte RTL II am Dienstagabend sehr gute Einschaltquoten. Bis zu
1,92 Mio. Zuschauer ab drei Jahren verfolgten den obdachlosen Sven,
wie er versucht sich auf Mallorca sein Rückflugticket nach
Deutschland zu verdienen. In der werberelevanten Zielgruppe lag der
Marktanteil bei starken 10,3 % MA (14-49 Jahre) und bei den
14-29-Jährigen bei 11,7 % MA.

Im Anschluss überzeugte eine weitere Folge von „Armes Deutschland“
mit 11,2 % MA (14-49 Jahre) und 12,1 % MA bei den jungen Zuschauern
(14-29 Jahre). Bis zu 1,74 Mio. Zuschauer gesamt nahmen Anteil an dem
Schicksal von Rentner Reinhard, der gezwungen ist, sich seine
Haushaltskasse durch Nebentätigkeiten aufzubessern.

Insgesamt erzielte RTL II gestern einen Tagesmarktanteil von 7,3 %
(14-49 Jahre).

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard
TV, 11.12.2018, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben,
beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
Nora Fleckenstein
089 – 64185 6506
nora.fleckenstein@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/4141252