München (ots) –

Quelle: (ots/CHECK24 GmbH)

Saarländer und Rheinland-Pfälzer leben im Schnitt auf 100 qm,
Hamburger und Berliner auf 70 qm / Großstädte: viel Platz in Bremen,
wenig in Dresden und Leipzig / Über 300 CHECK24-Experten beraten
kostenlos bei Versicherungsfragen

Während Einwohner im Saarland und in Rheinland-Pfalz im Schnitt
auf rund 100 qm wohnen, sind es in den Stadtstaaten Hamburg und
Berlin etwa 30 qm weniger. Am unteren Ende des Bundesländervergleichs
nach Wohnungsgröße landet außerdem Sachsen.*

Auch in den 15 größten deutschen Städten sind die Unterschiede
teils erheblich. Bremer haben mit knapp 77 qm zehn qm mehr Platz als
Dresdner. Auch in Leipzig, München und Köln beträgt die Wohnungsgröße
im Schnitt weniger als 70 qm.

Je kleiner der Wohnort, desto größer die Wohnung

Eines haben die betrachteten Großstädte aber gemeinsam: Überall
liegt die durchschnittliche Wohnfläche deutlich unter dem
Bundesdurchschnitt von 84 qm. In den vier deutschen Millionenstädten
sind es lediglich 70 qm. Zum Vergleich: In Städten mit 100.000 bis
200.000 Einwohnern sind es 74 qm. Deutlich mehr Platz als der
Durchschnitt haben erst Bewohner von Orten mit maximal 100.000
Einwohnern. In dieser Gruppe liegt die durchschnittliche
Wohnungsgröße bei rund 96 qm.

„Je mehr Einwohner ein Ort hat, desto kleiner ist in der Regel der
verfügbare Wohnraum je Wohnung“, sagt Benjamin Brook, Geschäftsführer
Hausratversicherung bei CHECK24.

Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache
Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zur Hausratversicherung, etwa zum
Leistungsumfang oder der Höhe der Versicherungssumme, helfen über 300
CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per
E-Mail oder Telefon. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder
hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im
digitalen Versicherungsordner. CHECK24-Kunden erhalten bei einer
Unwetterwarnung des DWD am Versicherungsort eine SMS und können
Sturmschäden so verhindern, bevor sie entstehen.

*Basis: Alle 2018 über CHECK24 abgeschlossenen
Hausratversicherungen, betrachtet nach Kundenangaben zu Wohnfläche
und Postleitzahl der versicherten Wohneinheit.

Weitere Informationen und Grafiken unter
https://www.check24.de/hausratversicherung/so-wohnt-deutschland/

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose
Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz
und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro.
Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000
Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300
Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000
angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr
als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700
Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die
Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche
Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher
kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das
Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit
Hauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale
Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher
beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher
europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der
Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison
Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die
CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings,
Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen,
Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:
Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/73164/4187493