Hamburg (ots) –

Ausreden wie, ich habe keine Zeit oder das Geld ist zu knapp,
lässt der Spitzenkoch nicht gelten: „Wichtig sind ein Wochenplan und
eine Einkaufsliste. Die helfen Geld zu sparen. Man kauft nicht zu
viel, verschwendet keine Lebensmittel und Reste können einfach
integriert werden.“

In 50 Folgen stellt Christian Rach Gerichte vor, die auch Laien
leicht nachkochen können: „Die Zauberformel heißt: Viel frisches
Gemüse, nicht jeden Tag Fleisch, öfter Fisch. Ich rede nicht der
Askese das Wort, sondern dem Genuss, der Lust am Geschmack. Und die
Herstellung eines leckeren Essens in maximal 30 Minuten ist absolut
konkurrenzfähig mit dem Erwärmen von Fertigessen und im Zweifel, wenn
man nicht alleine dasteht, auch unglaublich kommunikativ.“

In seiner Sendung steht er nicht allein am Herd. Ein kochfreudiger
Gast und ein sogenannter Food-Checker, der während der Sendung
knifflige Fragen stellt, stehen ihm zur Seite. Das sorgt für
Abwechslung und viel Unterhaltung, insbesondere, wenn der Entertainer
Jörg Knörr als Gast dabei ist.

Ab dem 14.01.2019 wird die Sendereihe „Gewusst wie! Rachs
5-Euro-Küche“ täglich bei health tv ausgestrahlt, immer montags bis
freitags um 18:05 Uhr. Wiederholungen gibt es am Wochenende. Ein Plan
mit Einkaufsliste und Rezepten für alle Gerichte der Woche wird vorab
online veröffentlicht: www.5eurokueche.de und www.healthtv.de.

Über health tv

health tv ist der bundesweite private Fernseh-Spartensender für
gesundes Leben. In Zeiten von Informationsüberflutung und hoher
Komplexität informiert der Sender allgemeinverständlich und kompetent
über Gesundheit, Ernährung, Wohlbefinden und Medizin. health tv nimmt
sich die Zeit, Dinge ausführlich zu erklären und aus verschiedenen
Perspektiven zu betrachten – aus Sicht von Forschung und Technik, aus
dem medizinischen Alltag in Klinik und Praxis sowie aus Sicht von
Betroffenen.

Das Programm von health tv ist als SD-Sender im Free-TV Angebot
von Vodafone zu empfangen und ist auch über Unitymedia sowie über die
Kabelangebote der Deutschen Netzmarketing GmbH (Willytel, Netcologne,
etc.) im digitalen SD-Format erreichbar. Ebenso ist health tv über
Satellit (Astra 19.2, Transponder 113, Frequenz 12.633 H, SR 22000,
FEC 5/6) und über IPTV-Netze wie freenet TV connect, zattoo oder
waiputv empfangbar. Falls das Programm in diesen Netzen nicht zu
finden ist, empfiehlt sich ein Sendersuchlauf.

Pressekontakt:
German health tv GmbH – Chefredaktion Köln
Anja Gerloff-Goy
Jakob-Kaiser-Straße 13, 50858 Köln
Tel: +49(0)173-6168565
E-Mail: a.gerloffgoy@healthtv.de
www.healthtv.de

Original-Content von: health tv, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/129156/4163560