Weiterstadt (ots) –

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

– Mit rund 150 Konzerten ist das Rheingau Musik Festival eines der
größten in Europa
– Das Rheingau Musik Festival fährt jetzt SKODA
– Modellpräsentationen an einzigartigen Spielstätten
– Die 32. Spielzeit des Rheingau Musik Festivals beginnt am 22.
Juni und endet am 31. August 2019

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

SKODA tritt 2019 als Co-Sponsor und exklusiver Fahrzeugpartner
beim Rheingau Musik Festival auf. Seit seiner Premiere 1987 eroberte
das Rheingau Musik Festival zunächst die Region, dann die Republik.
Heute ist es über die Landesgrenzen hinaus eine viel beachtete
kulturelle Größe. Zu den rund 150 Konzerten internationaler Künstler
werden 115.000 Zuschauer erwartet. SKODA mobilisiert sowohl
Organisatoren als auch die Stars der Musikszene mit einer
umfangreichen Fahrzeugflotte. Darüber hinaus treten aktuelle Modelle
der Marke bei den Konzertveranstaltungen prominent ins Rampenlicht.

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

Mit der offiziellen Bekanntgabe des Gesamtprogramms des Rheingau
Musik Festivals am heutigen Donnerstag startet der Vorverkauf. Der
Veranstalter erwartet erneut einen Ansturm der Musikliebhaber auf die
Karten. Die Spielstätten erstrecken sich über die gesamte Region –
von Frankfurt über Wiesbaden durch den Rheingau bis ins
Mittelrheintal. Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss
Johannisberg und Schloss Vollrads prägen den einzigartigen Charme des
Festivals ebenso wie die Verwandlung pittoresker Kirchen und
Weingüter in Konzertbühnen.

Die dezentralen Aufführungsorte bedingen relativ weite Wege. SKODA
sorgt mit dem richtigen Modell für die komfortable Anreise der
Organisatoren und Künstler und unterstützt das Veranstaltungsteam
ganzjährig mit einer wechselnden Fahrzeugflotte. Als VIP-Shuttles
setzt SKODA elegante SUPERB-Limousinen ein, die sich mit ihrer
ausdrucksstarken Formensprache perfekt ins Bild am roten Teppich
einfügen. Als weitere Fahrzeuge stehen dem Veranstalter unter anderem
mehrere SKODA KODIAQ zur Verfügung. Das große SUV bietet, typisch
SKODA, einen für sein Segment überdurchschnittlich großen Innenraum.
Sowohl das Topmodell SUPERB als auch der KODIAQ zeichnen sich wie die
gesamte SKODA Modellpalette durch wichtige Sicherheitsfeatures wie
den Frontradarassistenten inklusive City-Notbremsfunktion aus – je
nach Modell inklusive Personenerkennung.

Vor den imposanten Kulissen von Schloss Johannisberg, Schloss
Vollrads sowie dem Wiesbadener Kurhaus haben Konzertbesucher
Gelegenheit, die aktuellen SKODA Modelle im Rahmen einer Roadshow zu
erleben. Unter anderem können Besucher dabei die großzügigen SUV
KAROQ und KODIAQ sowie das neue Kompaktmodell SCALA kennenlernen.

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Tel. +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/28249/4174855