München (ots) –

Quelle: (ots/RTL II)

Robert und Carmen feiern ihre Rückkehr nach St. Tropez

Quelle: (ots/RTL II)

– Neue Folge über Deutschlands wohl bekannteste Millionärs-Familie
– Montag, 17. Dezember 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Die Rückkehr nach St. Tropez soll mit einer standesgemäßen Party
auf der „Indigo Star“ gefeiert werden. Doch kurz bevor die große
Sause starten soll, gibt es noch so einige Hürden für Carmen und
Robert zu überwinden. Als am Tag des Events noch die geplante DJane
Sophia Vegas verkündet, dass sie den Part nicht übernehmen kann,
braucht Carmen eine Auszeit. Was könnte entspannender sein als
Shoppen?

Familie Geiss ist zurück in ihrem Heimathafen St. Tropez. Das muss
natürlich standesgemäß gefeiert werden. Allerdings haben Carmen und
Robert bereits am Vorabend mit ihren Freunden die Nacht zum Tag
gemacht und die Hafenmeisterei verärgert. Als Konsequenz verlieren
sie ihren perfekten Liegeplatz. Nun ist Roberts Verhandlungsgeschick
gefragt!

Das nächste Problem lässt nicht lange auf sich warten: Eigentlich
sollte Sophia Vegas den Part als DJane übernehmen, konnte ihr
Equipment aber nicht rechtzeitig nach St. Tropez bringen. Muss DJ
Roberto den Gästen musikalisch einheizen oder haben Davina und Shania
die rettende Idee?

Nach all dem Stress geht es erst einmal zum Shoppen. Es ist
schließlich Schlussverkauf in St. Tropez und das muss ausgenutzt
werden. Für Robert, Ray und Gregor ist das zu viel Hektik, sie warten
lieber auf der „Indigo Star“ auf die Ankunft von Sophia.

Kurz vor Beginn der Party hat sich bereits eine Menschentraube,
inklusive Paparazzi, vor der Yacht versammelt. Die Stimmung ist
ausgelassen, doch Carmen macht sich Sorgen, ob die „Indigo Star“ auch
wirklich so viele Passagiere aushält…

Eine neue Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse
Familie!“ am Montag, 17. Dezember 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Eva Römhild
089 – 64 185 6510
eva.roemhild@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/4144700