Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/CinemaxX Holdings GmbH)

Noch auf der Suche nach Geschenken? Wer nimmt sich nicht jedes
Jahr wieder vor, sich rechtzeitig Gedanken über Geschenkideen zu
machen? Und dann ist plötzlich der dritte Advent vergangen und man
hat immer noch nicht alles beisammen! Die in den CinemaxX Kinos
erhältlichen, hochwertigen Geschenkboxen im Look einer Filmdose
bieten auch wenige Tage vor dem Fest eine großartige Möglichkeit
seine Liebsten zu beschenken. Auch für Last-Minute-Shopper, die es
nicht mehr ins Kino schaffen, hält CinemaxX die perfekte Lösung
parat: Ab sofort gibt es auf www.cinemaxx.de/shop die Kinogutscheine
zum Selbstausdrucken, ganz einfach am heimischen Computer!

Für unvergessliche Weihnachtstage und einen tollen Start ins neue
Jahr hat CinemaxX die neuesten Filmtipps zusammengestellt:

„Aquaman“ (ab 20. Dezember im CinemaxX)

Er ist Mittler zwischen zwei Welten, ohne von seinem Schicksal zu
wissen: Arthur wächst als Sohn von Thomas Curry relativ normal auf.
Seine Mutter jedoch ist Königin Atlanna und damit ist Arthur
rechtmäßiger Thronfolger des verborgenen Königreichs Atlantis.
Zusammen mit Mera macht sich Arthur auf die lebensgefährliche Suche
nach dem Zugang zu Atlantis – nur um festzustellen, dass dies nur der
erste Schritt eines Abenteuers ist, das seine Vorstellung übertrifft.
Denn Atlantis selbst ist in Aufruhr, erbitterte Rivalen machen Arthur
seinen Thron streitig und er entdeckt erst langsam seine
spektakulären Fähigkeiten. Vor allem aber setzen dunkle Kräfte alles
daran, sowohl unsere Welt als auch Atlantis durch Naturkatastrophen
epochalen Ausmaßes ins Chaos zu stürzen. Das Schicksal von Milliarden
Menschen und Atlantern liegt urplötzlich in den Händen von Arthur
Curry.

„Mary Poppins‘ Rückkehr“ (ab 20. Dezember im CinemaxX)

Jahre sind vergangen, seitdem die Banks-Kinder mit ihrer Nanny
Mary Poppins die wildesten Abenteuer erlebten. Inzwischen sind
Michael und seine Schwester Jane erwachsen und die Erinnerungen an
die bunte Vergangenheit verblassen im harten Alltag immer mehr. Jane
unterstützt ihren Bruder und seine drei Kinder Annabel, Georgie und
John wo sie kann, doch ein persönlicher Verlust versetzt der Familie
einen weiteren Tiefschlag. Wie durch ein Wunder verhakt sich Mary
eines Tages im alten Drachen der Banks, als die Kinder ihn gemeinsam
mit Jack steigen lassen. Einen besseren Zeitpunkt hätte die ehemalige
Nanny gar nicht treffen können, denn sie und ihre magischen
Fähigkeiten werden dringend gebraucht.

„Kalte Füße“ (ab 10. Januar im CinemaxX)

Irgendwas ist schiefgelaufen: Eigentlich wollte der
Kleinkriminelle in die Villa von Raimund einbrechen und den
Schlaganfall-Patienten ausrauben. Denn ein paar Ganoven, bei denen er
noch Schulden offen hat, sitzen ihm im Nacken und wollen Geld sehen.
Doch durch eine Verwechslung wird Denis für Raimunds Krankenpfleger
gehalten. An eine Flucht ist nicht zu denken, denn Raimunds
Enkeltochter Charlotte steht plötzlich da und draußen tobt ein
Schneesturm. Also spielt Denis die Rolle des Pflegers, sehr zum
Missfallen seines Pflegeobjekts. Denn Raimund hat den Braten längst
gerochen und versucht sich mit allen Mitteln gegen Denis zu wehren.
Ein Katz-und-Maus-Spiel in der eingeschneiten Villa beginnt.

„Chaos im Netz“ (ab 24. Januar im CinemaxX)

Ralph und seine Freundin Vanellope stürzen sich nach einem
unglücklichen Unfall ins Internet, um dort nach einem Ersatzteil für
Vanellopes Videospiel zu suchen. Doch die Weiten des Internets sind
unergründlich und ständig ändert sich alles. Wo sollen sie mit ihrer
Suche nur beginnen? Noch dazu begegnen die beiden Freunde seltsamen
Figuren, die ihnen nicht immer wohlgesonnen sind. Der Ausflug ins
Netz scheint bald im Chaos zu enden.

Pressekontakt:
CinemaxX Holdings GmbH
Ingrid Breul-Husar
Tel: 040 45 06 8 179
Mail: presse@cinemaxx.com

Original-Content von: CinemaxX Holdings GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/9588/4147876