Berlin (ots) –

Quelle: (ots/Messe Berlin GmbH)

Weit über 200 Aussteller bieten den Besuchern edle Tropfen aus
vielen Anbaugebieten der Erde an

Einfach zum Genießen: Das Angebot an Weinen und Sekten ist auf der
Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 so vielfältig wie nie. Vom
18. bis 27. Januar bieten weit über 200 Aussteller ihre edlen Tropfen
aus allen deutschen Anbaugebieten und vielen Regionen der Erde an.
Bei vielen individuellen Bundesländerschauen und den internationalen
Beteiligungen zählen Wein und Sekt zu den stark nachgefragten
Produkten der Ernährungswirtschaft. Firmen des deutschen Weinhandels
bieten darüber hinaus in den Hallen 6.2 und 7.2c sowie 13 und 14.1
Spitzenweine aus Deutschland, Europa und Übersee an, darunter viele
Tropfen aus Anbaugebieten der südlichen Hemisphäre wie Argentinien
und Chile, Südafrika und Australien.

WEINWERK in der Blumenhalle

Bereits zum vierten Mal präsentiert sich das WEINWERK exklusiv für
selbstvermarktende Weinerzeuger aus Deutschland. Angeboten,
ausgeschenkt und verkauft werden inländische Weine sowie Perl- und
Schaumweine. Der als reine Erzeugerpräsentation konzipierte
Ausstellungsbereich ist angebunden an das blühende Ambiente der
Blumenhalle 9. Besonders stark vertreten ist Rheinland-Pfalz als
Weinland Nummer 1 in Deutschland mit zahlreichen Weingütern sowie
einem Stand des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Land-wirtschaft
und Weinbau.

Diese Presse-Information und Pressefotos finden Sie auch im
Internet: www.gruenewoche.de/Presse/,
www.gruenewoche.de/Presse/Pressefotos/

Pressekontakt:
Veranstalter:
Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
Geschäftsbereichsleiter
Corporate Communication
Unternehmensgruppe Messe Berlin
www.messe-berlin.de
Twitter: @MesseBerlin

Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
und PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6600/4143737