Marktschorgast (ots) –

Quelle: (ots/FRANKIA-GP GmbH)

Schneegestöber, eisige Temperaturen, Matschpisten: Für die einen
ist es Schmuddelwetter, für FRANKIA Fahrer ideales Reisewetter. Denn
der fränkische Wohnmobilhersteller bietet Wintercampern alles, was
sie für einen besonderen Urlaub bei Minusgraden brauchen – vom
optimalen Heizsystem über clevere Stauraummöglichkeiten bis hin zu
Assistenzsystemen, die die Fahrt auch im Winter sicher und
komfortabel machen.

Wintercamping mit FRANKIA hat viele Vorteile: Reisende können
mitten in den schönsten Wintersportgebieten – zum Teil direkt an
Pisten, Loipen oder Wellnessbädern – kostengünstige Stellplätze
finden und genießen zudem alle Annehmlichkeiten, die Urlaubern ein
FRANKIA Wohnmobil auch in der kalten Jahreszeit bietet.

Optimaler Komfort beginnt bereits bei der Außenhaut – FRANKIA
Thermo Guard Plus

FRANKIA Reisemobile überzeugen mit dem exklusiven Wand- und
Bodenaufbau Thermo Guard Plus, der serienmäßig in allen FRANKIA
Modellen mit einer Dichtigkeitsgarantie von sieben Jahren verbaut
ist. Denn dessen Vorzüge sprechen für sich: Ob Hitze oder Kälte,
Thermo Guard Plus garantiert ein optimales Raumklima, dient als
idealer Schall- und Geräuschschutz und bietet eine ausgezeichnete
thermische Isolierung. In Kombination mit der widerstandsfähigen
GFK-Außenhaut ist so jedes FRANKIA Wohnmobil selbst bei Schnee, Wind
und Wetter bestens ausgerüstet.

Außen Minustemperaturen, innen angenehmes Wohnklima – FRANKIA
Heizsysteme

Draußen ist es klirrend kalt, doch im FRANKIA Wohnmobil herrscht
wohlige Wärme. Denn FRANKIA setzt bei allen Modellen auf
Mercedes-Benz sowie bei allen Modellen auf Fiat Ducato ab 7,90 m
Länge serienmäßig auf die Warmwasserheizung Alde Compact 3020 HE.
Dieses Heizsystem bietet Reisemobilisten optimalen Innenraumkomfort
bei Minusgraden im Außenbereich. Alle kurzen Modelle auf Fiat Ducato
(640/680/740) sowie die Baureihe FRANKIA Selction sind serienmäßig
mit der Warmluftheizung Truma Combi 6 ausgestattet. Vor allem für
Vielreisende im Winter empfiehlt sich die Nutzung des
Warmwassersystems von Alde. „Mit der Alde Compact können sich unsere
Kunden auf eine gleichmäßige Wärmeverteilung verlassen – bei einer
angenehm geräuscharmen Heizsystematik“, so FRANKIA Experte Günther
Bisani, Leiter Produktion. „Ein weiteres Plus: Dank eines verbauten
Wärmetauschers (grundsätzlich optional, bei FRANKIA PLATIN
serienmäßig) kann die Wärmeenergie des Motors im Heizungssystem
genutzt werden. Umgekehrt kann dieses wiederum in Zusammenarbeit mit
dem Wärmetauscher den Motor vorwärmen und lästige Kaltstarts
umgehen.“ Alle FRANKIA Wohnmobile, die nicht serienmäßig mit der Alde
Warmwasserheizung ausgestattet sind, können diese optional wählen
(gilt nicht für FRANKIA Selection).

Wenn Winterurlaub, dann mit Spitzenwerten – FRANKIA Alkoven

Lange hieß es: Winterurlaub im Alkoven ist nicht zu empfehlen. Um
das Gegenteil zu beweisen, haben die FRANKIA Experten den A 740 PLUS
zum Praxistest in die Alde Kältekammer geschickt. Das Ergebnis
spricht für sich: Das FRANKIA Alkovenmodell erzielte absolute
Spitzenwerte. Selbst im sonst kritischen Bereich des Alkovenbettes
wurden sehr gute Wärmewerte gemessen.

Durchgängig stufenlos, durchgehend beheizt – FRANKIA Doppelboden

Der Fußbodenheizungseffekt des durchgängig beheizten FRANKIA
Doppelbodens ist im Winter ein wertvolles Komfort-Plus. Dieser wird
unter anderem durch den Heizkörper in der Heckgarage erzielt. Zudem
lässt das FRANKIA Konstruktionsteam bewusst die Warmwasserleitungen
der Alde Heizung frei durch den stufenlosen Doppelboden laufen, damit
er aktiv erwärmt wird und als zusätzliche Isolierung des Wohnraumes
dient. Damit auch bei der Truma Combi eine aktive Erwärmung des
Doppelbodens stattfindet, setzt FRANKIA gezielt platzierte Ausströmer
ein.

Mehr als genug Platz für das Winterequipment – FRANKIA
Stauraumsystem

Im durchgängig beheizten, stufenlosen und bis zu 35 cm hohen
FRANKIA Doppelboden können Reisemobilisten alles unterbingen, was sie
für ihre Winterreise brauchen. Auch hier finden die FRANKIA
Konstrukteure immer wieder clevere Lösungen, damit den Kunden noch
mehr Stauraum zur Verfügung steht. So sind Frisch- und Abwassertank
im Modelljahr 2019 noch cleverer integriert. Selbst sperrige
Gegenstände wie Skier finden so zum Beispiel im durchladenbaren
Doppelboden der Baureihe FRANKIA F-Line ihren Platz. Praktisch: Der
FRANKIA Noppenbelag sorgt dafür, dass im „Keller“ nichts verrutscht.
Typisch FRANKIA wird auch hier auf die Bedürfnisse der Kunden gezielt
eingegangen: „Gerade bei klirrender Kälte wollen Reisende nicht
ständig aus ihrem Innenraum treten müssen, um Zugriff zum Doppelboden
zu haben. Deshalb ist dieser über Klappen auch jederzeit von innen
aus erreichbar“, so Marco Steinlein, technischer Leiter bei FRANKIA.
Von weiterem komfortablen Stauraum profitieren Winterurlauber in der
bis zu 1,24 m hohen Heckgarage sowie in zahlreichen smarten Ablagen,
Fächern und Schränken im Innenraum.

Mit Sicherheit besonders, vor allem auf der Straße – FRANKIA setzt
auf die beste Basis

Eis, überfrierende Nässe, schneebedeckte Straßen: Zentrales Thema
für Winterurlauber ist die Fahrsicherheit. Mit den Basisfahrzeugen
von Mercedes-Benz (M-Line/PLATIN) und Fiat (F-Line/TITAN/Selection)
sind FRANKIA Kunden auch bei widrigen Straßenverhältnissen gut
gerüstet. Vor allem der traktionsstarke Heckantrieb bei allen
Fahrzeugen auf Mercedes-Benz bietet ausgezeichneten Grip und
optimalen Antrieb in winterlichem Gelände. Der Frontantrieb des Fiat
Ducato wird durch das System Traction Plus optimal ergänzt. In
Verbindung mit dem ESP ermöglicht es gezieltes Ansteuern einzelner
Vorderräder beim Anfahren. Diese Anfahrtshilfe erweist sich gerade
bei Schnee als äußerst praktisch. Beide Fahrzeugtypen verfügen über
zahlreiche Assistenzsysteme, die die Fahrsicherheit optimieren, wie
Anti-Blockiersystem, Antriebsschlupfregelung, elektronische
Bremskraftverteilung, Electronic Stability Control, Hill Holder etc.

Besonders für kalte Tage – FRANKIA Sonderausstattung

Oft sind es Details, die das Plus an Komfort ausmachen.
Winterurlaubern bietet FRANKIA ein Vielzahl an optionalen
Möglichkeiten: Dazu gehören unter anderem beheizte Fahrer- und
Beifahrersitze, Fußbodenheizung im Sitzgruppenbereich,
Frontscheibenheizung bei Integrierten, Teppichboden im Innenraum,
DouControl mit EisEx. Das Beste „all-inklusive“: Die wichtigsten
Sonderausstattungen können Reisemobilisten in Kombi kostengünstig
durch die exklusiven FRANKIA Winter-Pakete dazubuchen.

Für Wintercamper gilt: Besuchen Sie einen unserer 20 FRANKIA
Handelspartner deutschlandweit und lassen Sie sich fachkundig zum
Thema beraten. Alle FRANKIA Handelspartner auf einen Blick finden Sie
unter www.frankia.com/haendlersuche

Weitere Informationen zur FRANKIA Ausstattung, den FRANKIA
Modellreihen sowie den einzelnen Wohnmobilen finden Sie hier:

FRANKIA Ausstattung: https://goo.gl/iw7ndT
FRANKIA PLATIN: https://goo.gl/C7mU9j
FRANKIA TITAN: https://goo.gl/aQsJ7v
FRANKIA M-Line: https://goo.gl/Ur5AzV
FRANKIA F-Line: https://goo.gl/NBREK6
FRANKIA M-Line T 7400: https://goo.gl/fUj9s8
FRANKIA F-Line A 740 PLUS: https://goo.gl/v7MNYH

Entdecken Sie hier alle Wohnmobile von FRANKIA im kostenlosen
Katalog! http://ots.de/chEJLP

Kontakt:

Frankia-GP GmbH | Konstantin Döhler | Bernecker Straße 12 | D-95509
Marktschorgast | Tel. +49 (0) 92 27 – 738 0 | E-Mail: info@frankia.de
| www.frankia.com

GMK GmbH & Co. KG | Katrin Teichmann | Bindlacher Str. 10 | D-95448
Bayreuth | Tel. +49 (921) 76440-20 |Email: teichmann@gmk.de |
www.gmk.de

Original-Content von: FRANKIA-GP GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/131908/4100385