Stadthagen (ots) – Der Audi S3 Sportback trifft im Markt auf genau zwei Wettbewerber: Den Mercedes-AMG A 35 und den BMW M 135i. In diesem Wettbewerbsumfeld dürfte sich der Ingolstädter behaupten.

Es ist etwas mehr als 20 Jahre her, dass der erste Audi S3 zum ultimativen A3 wurde. Sein 1,8-Liter-Fünfventiler leistete damals 210 PS (154 kW) und erreichte knapp 240 km/h Spitze. Inzwischen geht der S3 in die vierte Modellgeneration – und zwar als viertürige Limousine und als fünftüriger Sportback. Für Vortrieb sorgt inzwischen ein Vierventiler mit stolzen 310 PS (228 kW).

Die Maximalleistung liegt von 5450 bis 6500 Umdrehungen in der Minute an, bis dahin reitet der S3 auf einer Drehmomentwelle von glatten 400 Newtonmetern, die von 2000 bis 5450 Touren reicht. Damit erreicht der S3 die 100-km/h-Schwelle in 4,8 Sekunden, die Spitze wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Der NEFZ-Durchschnittsverbrauch liegt bei 7.4 Litern pro 100 Kilometern, in Anbetracht der oberklassetauglichen Fahrleistungen ein guter Wert und Beweis für die Effizienz des Antriebs.

Bemerkenswert fand unser Autor Jens Meiners, wie spontan der Audi S3 Gas annimmt und wie sauber er hochbeschleunigt – bis zur Zwangshochschaltung kurz vor dem roten Bereich. Mehr dazu bei www.auto-medienportal.net (http://www.auto-medienportal.net) und www.car-editors.net (http://www.car-editors.net).

In unserer Online-Nachrichtenagentur erwarten Sie an den sieben Tagen der Woche alle relevanten Nachrichten und Berichte aus der Mobilitäts-Branche, außerdem Fotos, Videos, Audios und ein umfangreiches Archiv – alles für alle Medien honorarfrei.

Pressekontakt:

Unser Newsletter informiert täglich alle, die sich per Mail bei
newsroom@auto-medienportal.net. anmelden.
Kontakt für Redaktionen:
Redaktion Auto-Medienportal
Tel.: +49 5721 938 3988
Mob.: +49 151 12716548
newsroom@auto-medienportal.net
Enzer Straße 8331655 Stadthagen

Quelle:Der Sprint bis 100 km/h in 4,8 Sekunden: Unser Fahrbericht vom Audi S3 Sportback zeigt, wie sehr die Ingolstädter die Grenzen verschoben haben – bei Sportlichkeit und Effizienz


Importiert mit WPna von Tro(v)ision