Köln (ots) –

Quelle: (ots/Schwarze-Robitec)

Die größte vollelektrische Multiradius-Rohrbiegemaschine mit
Transport-Boost-Technik geht auf Reisen: Im Produktionswerk von
Schwarze-Robitec wurde die CNC 220 E TB MR jetzt erfolgreich
abgenommen und für den Transport zu ihrem Einsatzort verpackt. Vor
der endgültigen Auslieferung an einen US-amerikanischen Kunden aus
der Automobilindustrie präsentiert Schwarze-Robitec die in ihrer
Leistungskapazität einzigartige CNC-Rohrbiegemaschine auf der Fabtech
in Atlanta. Am Messestand C 10814 zeigt das deutsche
Traditionsunternehmen, wie sich mit der gigantischen Maschine selbst
komplexe Rohrgeometrien schnell, flexibel, präzise und effizient
fertigen lassen.

Schwarze-Robitec hat die maßgeschneiderte Rohrbiegemaschine CNC
220 E TB MR für einen amerikanischen Kunden aus der
Automobilindustrie entwickelt. Gefordert waren kurze Taktzeiten,
höchste Geschwindigkeiten sowie hohe Präzision und größtmögliche
Flexibilität. Auf der Fabtech in Atlanta präsentiert der Spezialist
für Rohrbiegemaschinen nun das Ergebnis: eine hinsichtlich Dimension
und Kapazität einzigartige Maschine, mit der sich eine besonders
große Bandbreite an unterschiedlichen Rohr- und Profilabmessungen
biegen lässt. So liegt die maximale Biegekapazität bei einem
Rohrdurchmesser von bis zu 203 Millimetern. Dabei verarbeitet die CNC
220 E TB MR Rohraufzugslängen von bis zu vier Metern. Eine vertikal
verfahrbare Gleitschiene fährt individuell auf die gerade benötigte
Biegeebene. Dadurch lassen sich die Biegekräfte ideal dosieren, um
immer den optimalen Anpressdruck auf das zu biegende Rohr zu bringen.
Die Mehrebenentechnik sorgt in Kombination mit individuell
anpassbaren Werkzeugen für ein schnelles und präzises Umformen von
Rohren mit sehr kurzen Längen zwischen den einzelnen Biegungen.

Komplexe Rohrgeometrien schnell und präzise fertigen

Zu den schnellen Taktzeiten der High-Performance-Serie trägt auch
die eingesetzte NxG-Steuerung bei: Anwender erreichen durch die
Zeit-, Wege- und Geschwindigkeitsoptimierung aller CNC-Achsen eine
Reduzierung der Produktionszeit um bis zu 35 Prozent. Da die
energieeffiziente CNC 220 E TB MR – wie alle Rohrbiegemaschinen von
Schwarze-Robitec – standardmäßig mit einer Biegeschablonen-Rückholung
ausgestattet ist, lassen sich Biegeschablone und Schwenkarm separat
verfahren. Dies ermöglicht es Anwendern, ohne aufwendiges Freifahren
des Rohres sehr komplexe Rohrgeometrien herzustellen.
Schwarze-Robitec hat auch die CNC 220 E TB MR bereits bestens auf
künftige Anforderungen im Kontext von Industrie 4.0 vorbereitet. So
ist unter anderem die intelligente Fernwartungslösung des
Maschinenbauers in die gigantische Maschine integriert.

Weitere Informationen und eine ausführliche Beratung erhalten
interessierte Besucher auf der Fabtech am Messestand 10814 in Halle C
oder im Internet unter https://www.schwarze-robitec.com.

Pressekontakt:
Marion Ziegler – additiv pr GmbH & Co. KG
Pressearbeit für Logistik, Stahl, Industriegüter und IT
Herzog-Adolf-Straße 3 – 56410 Montabaur
Telefon: 02602-950 99-14 – Fax: 02602-950 99-17
E-Mail: mz@additiv-pr.de – Internet: www.additiv-pr.de

Original-Content von: Schwarze-Robitec, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132527/4096396