Marktschorgast (ots) –

Quelle: (ots/FRANKIA-GP GmbH)

Der Caravan Salon Düsseldorf 2018 hat alle Erwartungen von FRANKIA
übertroffen. Seit zwei Jahren modernisiert der Wohnmobilhersteller im
Premiumsegment konsequent jede einzelne Modellreihe und stärkt die
Marke im Premiumsegment immer weiter. „Unser Einsatz hat sich gelohnt
und spiegelt sich im großen Erfolg auf dem Caravan Salon wider. Das
belegen die zahlreichen Entscheidungen der Kunden für unsere FRANKIA
Wohnmobile und das positive Feedback, das auch unsere Handelspartner
im Laufe der Messe erfahren haben. Besonders beeindruckt waren wir
von der großen Zahl an Besuchern, die gezielt zu uns kamen. Viele
haben sich auf die Verkaufsgespräche noch besser vorbereitet als 2017
– die Messebesucher wussten, was sie suchen und haben es bei uns
gefunden. Nun gehen wir offensiv und optimistisch in die
Wohnmobilsaison 2019“, so Konstantin Döhler, Director Sales and
Marketing der FRANKIA-GP GmbH.

FRANKIA Wohnmobil-Neuheiten stoßen auf große Resonanz

Besonders hohes Interesse zeigten die Besucher an den FRANKIA
PLUS-Modellen mit Rundsitzgruppe.Auch die die Top-Modelle der
Spitzenklasse FRANKIA PLATIN und FRANKIA TITAN für absolute Autarkie
waren dieses Jahr wieder ungebrochen attraktiv. Darüber hinaus wird
das neue Sprinter-Chassis von Mercedes-Benz mit traktionsstarkem
Heckantrieb und 5,5 Tonnen ab dem Modelljahr 2019 die Basis für alle
Modelle der FRANKIA M-Line sein. Dazu gehört auch die komplette
Neuentwicklung auf dem Sprinter-Chassis von Mercedes-Benz: der neue
teilintegrierte T 7400 von FRANKIA. Ein weiteres Highlight für viele
Interessierte stellte die FRANKIA F-Line mit neu gestalteter
Frontmaske dar – vom A 680 PLUS über den I 690 PLUS bis hin zur
gigantischen Modellneuheit FRANKIA F-Line I 890 GD.

Weitere Informationen zu den FRANKIA Modellreihen und den einzelnen
Wohnmobilen finden Sie hier:

FRANKIA PLATIN: https://goo.gl/C7mU9j
FRANKIA TITAN: https://goo.gl/aQsJ7v
FRANKIA M-Line: https://goo.gl/Ur5AzV
FRANKIA F-Line: https://goo.gl/NBREK6

FRANKIA M-Line I 7400: https://goo.gl/STHmYi
FRANKIA M-Line T 7400: https://goo.gl/fUj9s8
FRANKIA F-Line I 890: https://goo.gl/CseNvp
FRANKIA F-Line I 680 SG: https://goo.gl/CSiHV5

FRANKIA FutureConcept – neues Fahrzeugkonzept ab Frühjahr 2019

Einen ersten Eindruck vom FRANKIA FutureConcept konnte sich
Besucher des Caravan Salons in Düsseldorf am Stand von FRANKIA
machen. In einer FutureBox stellte der Premiumhersteller erstmals das
FRANKIA FutureConcept vor. Das Motto der FutureBox lautete „Erfahre
Zukunft“: Besucher konnten beispielsweise die im Fahrzeug verbauten
Materialien sehen und fühlen. Mit einer VR-Brille hatten sie zudem
die Möglichkeit, eine 360°-Animation des Fahrzeugkonzepts zu erleben
und einen virtuellen Rundgang zu machen. Beim Gesamtkonzept spielt
für den Wohnmobil-Hersteller im Premiumsegment Nachhaltigkeit,
Natürlichkeit und Hochwertigkeit eine große Rolle. Das Designkonzept
entwickelte das Entwicklungsteam von FRANKIA mit Teamleiter Marco
Steinlein gemeinsam mit der Designagentur GMK aus Bayreuth. Im
Innenraum werden Materialien eingesetzt, die bei Kastenwägen dieser
Kategorie so noch nie verwendet wurden. Darüber hinaus wird FRANKIA
im neuen Kastenwagen Top-Innovationen auf kleinstem Raum realisieren
– darunter bewährte Lösungen sowie völlig neue smarte Details.

Erfahre FRANKIA auf Mercedes-Benz – der Stern in einer neuen
Dimension

Seit über 45 Jahren baut FRANKIA Wohnmobile auf Mercedes-Benz
Chassis und verbindet so das Beste aus zwei Welten mit jeder Menge
Know-how. Ab dem Modelljahr 2019 werden alle Modelle der FRANKIA
M-Line und des FRANKIA PLATIN auf dem Sprinter-Chassis von
Mercedes-Benz gebaut. Mit traktionsstarkem Heckantrieb, bis zu 190 PS
im 3,0-l-6-Zylinder-Diesel mit AdBlue kommen Reisemobilisten schnell
und zuverlässig an ihr Ziel. Auch das Cockpit wurde revolutioniert:
Hightech im Fahrerhaus macht Reisen so komfortabel wie noch nie – mit
dem neuen Multimediasystem MBUX, Automatik-Wählhebel direkt am
Lenkrad sowie Assistenzsystemen der neusten Generation.

NEU: Teilintegrierter 5,5-Tonner auf Mercedes-Benz FRANKIA M-Line
T 7400

Mit dem FRANKIA T 7400 gibt es jetzt eine einzigartige
Modellneuheit aus dem Hause des Premiumherstellers: einen
Teilintegrierten 5,5-Tonner auf dem neuen Sprinter-Chassis von
Mercedes-Benz mit traktionsstarkem Heckantrieb. Das komplett neu
entwickelte FRANKIA Wohnmobil besticht durch noch mehr Stauraum, eine
sportliche Optik, eine durchgängige Stehhöhe von 2,03 m bis ins
Fahrerhaus und jede Menge Hightech im Cockpit. Die FRANKIA
Modellneuheit gibt es in zwei verfügbaren Grundrissen: T 7400 GD und
T 7400 QD.

NEU: Der beliebte FRANKIA M-Line I 7400 jetzt auch als GD und QD
Grundriss

Auch im Modelljahr 2019 geht FRANKIA wieder auf die Wünsche der
Kunden ein und bringt den beliebten I 7400 PLUS jetzt auch als GD
Grundriss mit getrennten Betten und als QD Grundriss mit Queensbett.

Gigantische Modellneuheit 2019: FRANKIA F-Line I 890 GD

Groß(artig) leben und reisen auf fast 9 m Länge: mit dem neuen
Topmodell der F-Line I 890 GD von FRANKIA auf Fiat Ducato mit
serienmäßigen 5,5 t Gesamtgewicht, bis zu 177 PS und
2,3-l-Euro-6-Motor. Bei 2,03 m Innenraumhöhe und XXL-Betten mit 2,10
m Länge bekommt der Begriff „Raum“ im Wohnmobil eine völlig neue
Bedeutung. Die 2,10 m langen Betten stellen einen Rekordwert unter
den Serienmobilen auf. Dank der riesigen FRANKIA MaxiFlex-Küche mit
1,60 m Länge, drei Kochfeldern, integriertem CoffeeCorner sowie dem
großzügigen Raumbad mit großer Bewegungsfreiheit fühlen sich
Wohnmobilisten auch auf Reisen wie Zuhause. Das neue Top-Modell der
FRANKIA F-Line bietet zudem optional bis zu 5 Gurtsitzplätze und bis
zu 6 Schlafplätze. Darüber hinaus bietet der FRANKIA I 890 GD jede
Menge Stauraum in der Heckgarage mit 1,24 m Höhe und im größten
durchgängigen Doppelboden von FRANKIA mit 35 cm Höhe.

Mehr Freiraum für Zwei: Der neue FRANKIA F-Line I 680 SG

Der FRANKIA I 680 SG überzeugt mit kompakter Länge (knapp 7 m) und
großartigem Raumgefühl durch viel Freifläche. Die Längssitzgruppe
sorgt für noch mehr Raumfreiheit. Selbst das elektrische Hubbett kann
tagsüber ganz einfach eingefahren werden. Auch für jede Menge
Stauraum hat FRANKIA gesorgt: In der größten FRANKIA Garage mit 1,24
m Höhe finden zwei E-Bikes Platz und im riesigen FRANKIA Doppelboden
mit 35 cm Höhe können Wohnmobilisten alles verstauen, was sie für
ihre Traumreise brauchen. Durch den Schrankausbau im Heck steht
maximaler Stauraum zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil: Der
Kleiderschrank ist vom Innenraum und vom Bad aus zugänglich.

NEU: FRANKIA Thermo Guard Plus in Serie

Der von FRANKIA entwickelte holzfreie Wand- und Bodenaufbau Thermo
Guard Plus ist ab sofort serienmäßig in allen Fahrzeugen verbaut –
mit sieben Jahren Dichtigkeitsgarantie. Optional ist dieser auf 11
Jahre verlängerbar – im FRANKIA PLATIN und FRANKIA TITAN ist die
Dichtigkeitsgarantie von 11 Jahren bereits serienmäßig enthalten.
Thermo Guard Plus ist extrem stabil und bietet Kunden ein
ausgezeichnetes Raumklima sowie eine ideale thermische Isolierung.
Dies wird durch den neuen, optisch ansprechenden Wandinnenbelag noch
unterstützt. Da durch den innovativen Wand- und Bodenaufbau die
Innenraumakustik optimiert wird, dient er als idealer Schall- und
Geräuschschutz. In Kombination mit der GFK-Außenhaut sind
Wohnmobilisten auch gegen Wind und Wetter bestens gerüstet.

Typisch FRANKIA – neue, besonders smarte Lösungen

Damit Wohnmobilisten besondere Augenblicke entspannt erleben,
arbeiten die Entwickler von FRANKIA ständig an neuen Konzepten und
cleveren Details. Auch im Modelljahr 2019 stecken zahlreiche Lösungen
und neue Ideen, die den Urlaub mit einem FRANKIA Wohnmobil noch
komfortabler machen. Dazu gehört zum Beispiel die neue durchgehende
Innenraumhöhe von 2,03 Metern, die in allen FRANKIA M-Line Modellen,
FRANKIA PLATIN, FRANKIA TITAN und in fast allen FRANKIA F-Line
Modellen für maximalen Wohnkomfort sorgen. Auch in Sachen Fahr- und
Sitzkomfort denkt FRANKIA 2019 noch weiter. Denn ab sofort sind die
Pilotensitze in allen Integrierten von FRANKIA sowie in der
teilintegrierten FRANKIA M-Line um 180° drehbar und somit auch als
Relaxsessel im Wohnraum nutzbar. Mehr Freunde, mehr Familie, mehr
Spaß – das gilt jetzt vor allem für alle PLUS Modelle. Denn in den
FRANKIA Rundsitzgruppen finden Wohnmobilisten in Zukunft zusätzliche,
leicht umzubauende Gurtsitzplätze. Auch die beliebte FRANKIA
Zentralversorgung erhielt ein Update: Den Elektroanschluss mit
Einziehautomatik gibt es jetzt auch in allen Modellen der Frankia
F-Line und im FRANKIA TITAN. Darüber hinaus hat FRANKIA auch das
Außendesign der integrierten F-Line optimiert: sportiver Look,
schlanke Frontmaske. Jetzt neu in der FRANKIA M-Line: der durchgängig
stufenlose FRANKIA Doppelboden.

Über die FRANKIA-GP GmbH

Bereits seit 1960 und damit seit mehr als 55 Jahren setzt der
Wohnmobilhersteller im Premiumsegment mit Sitz in Marktschorgast – im
Herzen Oberfrankens – Maßstäbe in der Branche. Lifestyle, Innovation
und ausgezeichnete Qualität „Made in Germany“ sind fester Bestandteil
der täglichen Arbeit. Jedes FRANKIA Wohnmobil ist etwas Besonderes.
530 Fahrzeuge verlassen jährlich das FRANKIA Werk. Ob Konstruktion,
Fertigung oder Qualitätssicherung – die 200 Mitarbeiter arbeiten mit
Herz und absoluter Präzision an jedem FRANKIA Wohnmobil. Die
FRANKIA-GP GmbH erzielte im Geschäftsjahr 2017/18 einen Umsatz von
rd. 50 Millionen Euro. Kernkompetenz des Wohnmobilherstellers im
Premiumsegment ist die stetige Weiterentwicklung individueller
Lösungen – immer den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden
entsprechend. Zudem baut FRANKIA seit 1995 als einer der ersten
Hersteller auf Doppelboden.

www.frankia.com

Entdecken Sie hier alle Wohnmobile von FRANKIA im kostenlosen
Katalog! http://ots.de/chEJLP

Pressekontakt:
Konstantin Döhler | Frankia-GP GmbH | Bernecker Straße 12 | D-95509
Marktschorgast | Tel. +49 (0) 92 27 – 738 0 | E-Mail: info@frankia.de
| www.frankia.com

Katrin Teichmann | GMK GmbH & Co. KG | Bindlacher Str. 10 | D-95448
Bayreuth | Tel. +49 (921) 76440-20 | Email: teichmann@gmk.de |
www.gmk.de

Original-Content von: FRANKIA-GP GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/131908/4053249