Weiterstadt (ots) –

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

– Zweikampf im FABIA R5: SKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim
(26) fordert den Deutschen Rallye-Rekordmeister Matthias Kahle
(49) heraus
– Saisonausklang: Nach erfolgreicher EM-Premierensaison starten
Fabian Kreim/Frank Christian bei Deutschlands anspruchsvollster
Schotter-Rallye
– Fabian Kreim: „Freuen uns auf spannenden Saisonabschluss vor
heimischen Fans“

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

Fabian Kreim gegen Matthias Kahle: Zum Saisonausklang wartet mit
einem SKODA Duell der Generationen bei der Lausitz-Rallye ein ganz
besonderer Leckerbissen auf die Motorsportfans. Der aktuelle SKODA
AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim (26) fordert nach seiner
erfolgreichen Premierensaison in der FIA Rallye-Europameisterschaft
(ERC) den 23 Jahre älteren Matthias Kahle auf dessen heimischem
Terrain heraus. Der ist mit sieben Titeln nicht nur deutscher
Rekordchampion, sondern auch einer der Rekordsieger bei der
Lausitz-Rallye. Kreim und Kahle treten bei Deutschlands bester
Schotter-Rallye am kommenden Freitag und Samstag in baugleichen SKODA
FABIA R5 gegeneinander an.

Quelle: (ots/Skoda Auto Deutschland GmbH)

„Der Start bei der Lausitz-Rallye ist ein genialer Abschluss der
Saison! Wir freuen uns, dass wir nach der Deutschland-Rallye noch
einmal vor den deutschen Fans antreten können und sind heiß auf eine
ganz besondere Herausforderung. Matthias Kahle gilt als der König der
Lausitz, wir wollen es ihm in seinem Revier trotzdem nicht leicht
machen und zeigen, dass wir dieses Jahr bei den Schotterläufen in der
Rallye-Europameisterschaft kräftig dazugelernt haben“, sagt Kreim.
Der Odenwälder schaffte es bei sechs Läufen im kontinentalen
Championat im Jahr 2018 viermal aufs Podest der U28-Wertung, darunter
bei der Rallye Polen auch einmal auf Schotter.

Der gleiche Belag, auf dem Immerhin 88 Prozent der insgesamt gut
150 WP-Kilometer bei der 21. Lausitz-Rallye rund um das
Rallye-Zentrum Boxberg gefahren werden. Das ist hierzulande höchst
ungewöhnlich: In der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) gehen alle
Läufe auf Asphalt über die Bühne. Wegen ihrer Ausnahmestellung ist
die respektvoll auch ,Akropolis des Ostens‘ genannte größte
Schotter-Rallye Mitteleuropas bei Fans genau wie bei den Teams aus
dem In- und Ausland besonders beliebt.

Fabian Kreim trifft jedoch nicht nur markenintern auf starke
Konkurrenz: Einer, der sich garantiert in das Duell der beiden
deutschen SKODA Piloten einmischen will, ist der Norweger Anders
Gröndal. Der Vorjahresgewinner hat die Lausitz schon viermal als
Sieger verlassen – genau wie Matthias Kahle. Letzterer lebt zwar in
Köln, stammt aber aus der Lausitz und begeistert als
Markenbotschafter in Diensten von SKODA AUTO Deutschland auf
Traditionsveranstaltungen mit seinen Driftkünsten auch heute noch
regelmäßig im legendären 130 RS. Dass der nebenbei auch zigfache
Rallye-Dakar-Bezwinger eine besondere Vorliebe für Schotter hat, will
Kahle mit Beifahrer Christian Doerr nun erneut bei der Lausitz-Rallye
zeigen. Im technisch baugleichen Fabia R5, mit dem auch sein junger
Konkurrent Fabian Kreim antritt.

Andreas Leue, verantwortlich für Motorsport und Tradition bei
SKODA AUTO Deutschland, freut sich auf eine tolle Show: „Rallye-Fans
aufgepasst: Hier tritt der zweimalige deutsche Meister und aktuell
wohl beste deutsche Rallye-Nachwuchspilot Fabian Kreim gegen
Rallye-Legende Matthias Kahle an. Wir dürfen sehr gespannt sein, wie
das Duell der beiden national erfolgreichsten SKODA Piloten aller
Zeiten ausgeht. Gemeinsam wollen wir die Lausitz-Rallye zu einem
tollen Finale eines erfolgreiches Motorsportjahres für unsere Marke
machen.“

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Andreas Leue
Teamleiter Motorsport und Tradition
Telefon: +49 6150-133 126
E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/28249/4101340