In ihrem Buch „So bin ich stark“ zeigt Coach Jutta Heller anhand von Selbstcoaching-Tipps mit Tiermetaphern, wie unser inneres Team gut zusammenarbeiten kann. Gut als Ostergeschenk geeignet!

Clever wie der Osterhase, liebenswert wie ein frisch geschlüpftes Küken – das innere Team für mehr Resilienz nutzen

Tiere lösen Reaktionen in uns aus. Fast jedem Tier schreiben wir bestimmte Fähigkeiten und Merkmale zu – der Hase ist nicht nur zu Ostern Metapher für Schnelligkeit und Aufmerksamkeit, mit einem Hahn assoziieren die meisten Menschen Stolz. Und so, wie jedes Tier seine eigene „Persönlichkeit“ hat, hat auch jedes Mitglied unseres inneren Teams seine eigene Rolle. Wer kennt sie nicht – die inneren Stimmen, die manchmal harmonisch miteinander summen und manchmal aufgeregt durcheinanderschnattern. Vor allem angesichts wichtiger Entscheidungen und bevorstehender Veränderungen melden sich vorfreudige, mahnende, unerschrockene und zögerliche Mitglieder des inneren Teams gleichzeitig. Wer authentisch und überzeugend auftreten und stark durch´s Leben gehen möchte, kommt dem inneren Team mit Jutta Hellers Buch auf die Schliche. Nicht nur zu Ostern!

Wie das innere Team harmonisch zusammenarbeitet

Es ist immer dann besonders harmonisch und erfolgreich in einem Team, wenn jedes Teammitglied seine besonderen Stärken optimal einsetzen kann: Das Huhn legt die Eier, der Osterhase verteilt sie in die Nester. Ähnliches gilt für das innere Team. Smart wie ein Fuchs, intelligent wie ein Delfin und weise wie eine Eule arbeiten die verschiedenen Mitglieder zusammen. Wenn Sie Ihr inneres Team gut aufstellen und die Stärke aller Team-Mitglieder nutzen, können Sie Herausforderungen gelassen entgegensehen.

Beispiele und Tipps für Selbstcoaching-Übungen

In ihrem Buch verwendet Prof. Jutta Heller Tiere als Vorbilder und Ratgeber, um die Arbeit mit dem inneren Team spielerisch und einfach darzustellen. Sei es, um das eigene Selbstbild und Wunschdenken zusammenzubringen oder die nächsten Schritte in schwierigen Situationen klarer zu sehen. Jutta Heller beleuchtet die verschiedenen Lebensbereiche mit ihren jeweiligen Herausforderungen humorvoll und packt die Lösung in kurze und kompakte Selbstcoaching-Einheiten. In einer stressigen Arbeitssituation mit hohem Druck fühlt man sich vielleicht nur als Ochse im Joch. Aber wer den unbeschwerten Schmetterling, den freiheitsliebenden Adler oder ein faules Walross mitreden lässt, kann die Last viel besser verteilen. Wie das klappt, zeigt die Autorin anhand vieler Beispiele und Tipps.

Tipp: Coaching-Wochenende für Frauen

Wem die Selbstcoaching-Übungen im Buch gefallen und wer sich noch intensiver mit dem eigenen inneren Team beschäftigen will, kann das beim Coaching für Frauen in der Akademie von Prof. Heller in Stein (Nürnberg) tun. Die nächsten Coaching-Wochenenden für Frauen finden im August und Oktober 2019 statt. Information und Anmeldung unter: https://juttaheller.de/akademie/anmeldung/

SO BIN ICH STARK – Gut aufgestellt mit dem inneren Team
Heller, Jutta (2017). München: Kösel-Verlag. 48 Seiten. 9,99EUR. ISBN 978 3 466 34677 6.
Überall, wo es Bücher gibt und auf www.juttaheller.de/prof-heller/publikationen/

Jutta Heller steht für „Resilienz“, dem Fachbegriff für innere Stärke. Die Dinge akzeptieren, wie sie sind, Eigenverantwortung übernehmen, seelische Widerstandskraft entwickeln: Das sind die Kernelemente ihres überzeugenden Konzepts. Die selbständige Beraterin führt seit über 25 Jahren Menschen aus unterschiedlichsten Kontexten erfolgreich zu den eigenen mentalen Ressourcen. Neben ihrer selbständigen Beratungstätigkeit leitet sie seit 2015 die Zertifikats-Ausbildung zum/zur ResilienzberaterIn. Nächster Start ist im Januar 2020.

Kontakt
Resilienz für Unternehmen
Prof. Dr. Jutta Heller
Neuwerk 4
90547 Stein
091127861770
info@juttaheller.de
http://www.juttaheller.de