Paderborn (ots) –

Quelle: (ots/Netzwerk-Osteoporose e.V.)

Das Netzwerk-Osteoporose e.V.- Organisation für Patientenkompetenz
startet anlässlich des Welt-Osteoporose-Tag am 20.10.2018 zusammen
mit Experten der osteologischen Wissenschaften eine mehrteilige
Online Vortragsreihe im Internet. Diese Initiative wendet sich an
interessierte Menschen, Patienten, Selbsthilfegruppen,
Physiotherapeuten, Biologielehrer, Ausbildungszentren für
Gesundheitsberufe, Übungsleiter/Innen, Praxis- und Klinikwartezimmer
und an viele andere mehr.

Osteoporose (Knochenschwund) zählt laut
Weltgesundheits-Organisation zu den zehn bedeutensten Erkrankungen.
Derzeit sind in Deutschland ca.8 Millionen Menschen daran erkrankt.
Im Zeitalter der Digitalisierung ist es möglich zu jeder Zeit und an
jedem Standort auf Informationen zugreifen zu können. Neben den
klassischen Maßnahmen der persönlichen Kommunikation zur Beschaffung
von seriösen und wissenschaftlich gesicherten Informationen ist es
sinnvoll Wissen in Form von Video-Onleinvorträgen und Web-Seminaren
anzubieten.

Zum Einstieg in das komplexe Thema Osteoporose werden zum 20.10.
2018 drei Onlinevorträge auf der Startseite des Netzwerk-Osteoporose
e.V. eingestellt. www.netzwerk-osteoporose.de/video/

Was bedeutet Osteoporose? (Einführung in das Krankenbild)

Wie kommt man zur Diagnose? (Untersuchungen, Facharzt Osteologe,
Knochendichtemessung)

Osteoporose – Heimtraining für Einsteiger (Anregungen aus der
Physiotherapie)

Gemeinsam mit Prof. Dr. med. Diethard M. Usinger, Chefarzt der
Fachklinik für Orthopädie, der Abteilung für Physiotherapie an der
Kurpark-Klink Bad Nauheim produzierte das Team des
Netzwerk-Osteoporose e.V. die ersten drei Videofilme. „Dies ist der
Beginn unserer zehnteiligen Inforeihe mit der Zielsetzung, auf Dauer
zeitlich unbegrenzt, seriöse, wissenschaftliche
Erkenntnisse/Informationen mit weiteren Osteoporose-Experten und
relevanten Themen in Form von Video-Onlinevorträgen in den nächsten
Monaten bereitzustellen“ so die Vorsitzende des Netzwerk-Osteoporose
e.V. Karin G. Mertel.

Zum Beispiel werden künftig folgende Themen angesprochen:

Osteoporose und Schmerz / Osteoporose und Ernährung /
Knochendichtemessung Osteoporose und Medikamente / Osteoporose und
Rehabilitation / Osteoporose und COPD/ Osteoporose und
Sturzprävention / Hormone und Osteoporose /

Worin liegt der Nutzen? Täglich 24 Stunden Verfügbarkeit
erleichtert zum Beispiel Menschen, die aus gesundheitlichen Gründe
nicht an lokalen Veranstaltungen teilnehmen können, den Zugang zu
wissenschaftlichen Experteninformationen über Bild- und Wortbeitrag
aus dem Internet. Weiter sind Lehrende damit in der Lage ihren
Unterricht mit wissenschaftlichen Fakten zu komplettierenund zu
optimieren.

Selbsthilfegruppenleiter/-innen können die Video-Vorträge zu
jeder Zeit aufrufen. Damit haben sie Sicherheit, stets aktuelle,
wissenschaftlich abgesicherte Informationen an Ihre Mitglieder
weitergeben zu können. Arztpraxen und Krankenhäuser können im
Wartezimmer zu jeder Zeit wertvolle und lehrreiche Informationen zu
Osteoporose für Ihre Patienten bereitstellen und vieles mehr.

Pressekontakt:
Netzwerk-Osteoporose e.V. Organisation für PatientenKompetenz –
Ludwigstr. 22 – 33098 Paderborn
Frank Mertel
Tel: 05251-280 586 + 05251-21120 – Mobil: 0172- 83 78 965
Email: netzwerk-osteoporose@t-online.de –
www.netzwerk-Osteoporose.de

Original-Content von: Netzwerk-Osteoporose e.V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/52417/4090126