Welche Kugelbahn schenke ich?

Welche ist die „Eier legenden Wollmilchsau“ unter den Kugelbahnen. Sie soll Spielfreude vermitteln, pädagogisch wertvoll sein, viele Sinne des Kindes anregen und fördern, aus natürlichen Materialien hergestellt und einzigartig sein.
Bei der geschützten Werkstatt Weizenkorn aus Basel haben wir diese Kugelbahn entdeckt.
Auf den ersten Blick ist es eine Kugelbahn.
Auf den zweiten Blick eine Kugelbahn, die Töne macht.
Bei genauerem Hinschauen erschließt sich das gut durchdachte System dieser, nach Schweizer Qualitätsstandards hergestellten, Kugelbahn:

Die Kugelbahn heißt Xyloba und ist ein modulares, beliebig erweiterbares Stecksystem, welches motorisch kreativen Spielspaß, mit erlebbaren Grundlagen der Musiklehre verbindet.
Das gelingt mit unterschiedlich langen Rollbahnen die für den Rhythmus sorgen. Mit verschiedenen Bauklötzen, die unterschiedliche Funktionen haben. Klangklötze haben die Aufgabe für Höhe zur sorgen und Klangplatten aufzunehmen, sodass die Kugel beim Durchlaufen der Kugelbahn, auf diese Klangplatten trifft und Töne erklingen.
Musikalische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Im Gegenteil, Xyloba macht Musik sichtbar, die Kinder lernen Musik auf die einfachste Weise kennen – beim Spielen. Zum Einstieg in die Welt von Xyloba eignen sich die Baukästen aus der Basic-Reihe. Bereits dreijährige bauen Kugelbahnen mit kleinen Melodien mit dem Xyloba piccolino Baukasten.
Bauklötze aufeinander stecken, Rollbahnen einlegen, Klangplatten einschieben, gehört in den Bereich bauen, konstruieren und kombinieren mit Xyloba. Das schult räumliches und planerisches Denken, fördert die Kreativität, die Geduld, Konzentration und die Feinmotorik.
Verschieden lange Rollbahnen und eine Vielzahl von Klangplatten zählen zu den musikalischen Elementen der Kugelbahn. Mit ihnen werden Melodien in den Kugelbahnverlauf eingebaut. Das fördert differenziertes Hören, das Wahrnehmen verschiedener Töne und Melodieabfolgen. Auerdem entwickeln die Kinder automatisch ein Takt- und Rhythmusgefühl.
Das naturbelassene Buchenholz hat eine schöne Haptik und verströmt einen angenehmen Holzduft.
Glaskugeln, Holzkugeln, Experimentierkugeln sorgen für unterschiedlich haptische Wahrnehmungen und Lautstärken von Tönen.
Gemeinsames Planen, Konstruieren und Komponieren einer Melodie in der Gruppe fördert soziales Verhalten.
Musik setzt Glückshormone frei und schenkt Freude und Zufriedenheit.

Xyloba wächst mit! – Dem Alter oder der Erfahrung. Alle Bauteile sind einzeln erhältlich.
Durch die Verwendung weiterer Rollbahnlängen, Weichen oder Kreuzungen werden die Konstruktionen und der Aufbau der Kugelbahn komplexer, der Schwierigkeitsgrad wird erhöht.
Erfahrung ist erforderlich eine Kugelbahn-Melodie mit der geringstmöglichen Anzahl an Bauteilen zu bauen.
Eine Melodie (Kinderlieder, Popsongs, Stücke aus der Klassik) ohne vorgegebene Aufbauanleitung bauen, ist für erfahrene Xyloba-Freunde das Highlight. Anhand des Notentextes der gewünschten Melodie, wird eine Skizze für die Umsetzung mit Xyloba erstellt und im Anschluss die Kugelbahnmelodie aufgebaut. Das ist knifflig, fördert die Konzentration, planerisches Denken, Kreativität, Durchhaltevermögen und das musikalische Verständnis. Und nicht zu vergessen es macht stolz, zufrieden und glücklich.
Xyloba – Die Kugelbahn, die Musik macht, wird in den Schweizer Werkstätten der Stiftung Weizenkorn hergestellt. Die Stiftung Weizenkorn ist ein soziales Unternehmen, es bietet über 280 geschützte Arbeits- und Ausbildungsplätze für vorwiegend junge Frauen und Männer, die aus psychischen oder psychosozialen Gründen vorübergehend oder dauernd auf dem freien Arbeitsmarkt keinen Platz finden.

Xyloba – Die Kugelbahn, die Musik macht – www.xyloba.de

Die geschützten Werkstätten Weizenkorn sind ein soziales Unternehmen. Sie bieten 280 geschützte Arbeitsplätze für überwiegend junge Frauen und Männer, die aus psychischen oder psychosozialen Gründen vorübergehend oder dauernd auf dem freien Arbeitsmarkt keinen Platz finden. Die Stiftung Weizenkorn besteht schon seit 1979 und ist vom Bund und Kanton als geschützte Werkstatt anerkannt.

Firmenkontakt
Stiftung Weizenkorn
Dieter Jost
Oetlingerstrasse 81
4057 Basel
0049 61 686 9131
verkauf@weizenkorn.ch
http://www.xyloba.de

Pressekontakt
Stiftung Weizenkorn
Erika Ruf
Oetlingerstrasse 81
4057 Basel
0049 61 686 9131
erika.ruf@weizenkorn.ch
http://www.xyloba.ch