Berlin (ots) –

Quelle: (ots/Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker)

Unter dem Motto „Der Apotheker als Wissensmanager – mehr
Sicherheit für Arzt und Patient“ präsentiert am 1. und 2. Februar
2019 ein renommiertes Team von Experten aus unterschiedlichen
Berufsgruppen fundierte Informationen zum Thema
Arzneimittelinformation – in Form von Plenarvorträgen,
Kurzpräsentationen und interaktiven Workshops. In einer großen
Posterpräsentation stellen die Teilnehmer ihre eigenen Projekte und
neuen Erkenntnisse vor.

Der Kongress findet im Maternushaus in Köln statt. Das
vollständige Programm finden Sie unter www.adka-arznei.info.

Mit optimal eingesetzten, evidenzbasierten
Arzneimittelinformationen – angepasst an therapeutische Bedürfnisse
des einzelnen Patienten – verbessern Apotheker im Krankenhaus und im
ambulanten Bereich den Behandlungserfolg und die
Arzneimitteltherapiesicherheit. Zudem fördert dieses Vorgehen den
ökonomischen Einsatz von Arzneimitteln – wie in Studien belegt.

Dieses fachliche Wissen zur optimalen Anwendung von Arzneimitteln
in interdisziplinären Teams mit Ärzten und Pflege einzubringen und
allen Patienten zukommen zu lassen, ist ein erklärtes Ziel des
Bundesverbandes deutscher Krankenhausapotheker (ADKA e.V.). Die
Kongressinhalte reflektieren dieses Ziel durch Vermittlung von
aktuellen Erkenntnissen und Darstellung von Instrumenten zum
interdisziplinären Informationsaustausch. In dieser Ausrichtung ist
der Kongress einmalig in Deutschland!

Die Anmeldung zum Kongress ist noch bis zum 23.01.2019 unter
www.adka-arznei.info möglich.

Die ADKA vertritt die Interessen von über 2.000 deutschen
Krankenhausapothekern. Im Fokus der Verbandsarbeit steht, die
größtmögliche Sicherheit der Arzneimittelversorgung aller
Klinikpatienten zu gewährleisten.

Pressekontakt:
Dr. Vetter-Kerkhoff
aminfo@adka.de

Original-Content von: Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/54292/4165698