Mainz (ots) – Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR hat Isabell Claßen (52) mit Wirkung zum 1. Januar 2020 einstimmig zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin ernannt. Hauptgeschäftsführer ist Jakob Stephan Baschab.

Claßen, zugelassene Rechtsanwältin und Steuerberaterin, ist seit 2002 bei der biha beschäftigt. Begonnen hat sie ihre Tätigkeit im Bereich Wettbewerbs- und Handwerksrecht. Heute ist sie als Leiterin der Abteilung für soziale Sicherungssysteme u.a. für die Verhandlungen mit den gesetzlichen Krankenkassen zuständig.

Hintergrund zum Hörakustik-Handwerk

In Deutschland gibt es etwa 5,4 Millionen Menschen mit einer indizierten Schwerhörigkeit. Tendenz steigend. Schwerhörigkeit zählt zu den zehn häufigsten gesundheitlichen Problemen. Mit rund 6.600 Hörakustiker-Betrieben und ca. 15.000 Hörakustikern versorgt das Hörakustiker-Handwerk bereits ca. 3,7 Millionen Menschen in Deutschland mit qualitativ hochwertigen, volldigitalen Hörsystemen. Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR vertritt die Interessen der Hörakustiker in Deutschland.

Pressekontakt:

Dr. Juliane Schwoch (biha), schwoch@biha.de

Quelle:Bundesinnung der Hörakustiker – Isabell Claßen ergänzt die Hauptgeschäftsführung