Jochen Werner.jpgHamburg (ots) – „Infektion, Quarantäne und Überlastung des Krankenhauspersonals sind Brandbeschleuniger gefährdender Pandemiefolgen im Krankenhaus“, warnt Prof. Dr. Jochen Werner vor einem Kollaps des Gesundheitswesens als Folge der Pandemie. Informationen zu verfügbaren Intensivkapazitäten bekommen wir täglich. „Aber wo gibt es Informationen zur Personalstärke auf den Infektions- und Intensivstationen?“, fragt der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende der Essener Uni-Klinik. Fragen, auf die er im neuen täglichen Videocast „19 – die DUB Chefvisite“ des DUB UNTERNEHMER-Magazins Antworten geben wird. Denn schlussendlich, so Werner, habe die Personalsituation auch Auswirkungen auf die vielen pandemiebedingt benachteiligten „Nicht-COVID Patienten“, was ein großes Problem sei.

Das neue DUB-Format startet live am Freitag, den 6. November, um 10 Uhr via Zoom. Danach ist der von DUB-Verleger Jens de Buhr moderierte Videocast jederzeit in der Mediathek auf dub-magazin.de (http://dub-magazin.de/) abrufbar.

„19 – die DUB Chefvisite“ ordnet die aktuellen Entwicklungen in der Coronakrise ein und beleuchtet medizinische wie wirtschaftliche Aspekte – in nur 19 Minuten. „Wer bei uns einschaltet, wird montags bis freitags perfekt informiert und erfährt, was sich Politiker und Mediziner sonst nicht zu sagen trauen“, sagt de Buhr. Den Zoom-Link zur Sendung gibt es auf https://dub-magazin.de/chefvisite/. Wechselnde Gäste aus Politik, Medizin, Wissenschaft und Wirtschaft bereichern den Videocast.

Pressekontakt:

DUB UNTERNEHMER Magazin für digitale Transformation
Nina Schürmann
Tel.: (040) 468832-22
E-Mail: schuermann@jdb.de

Quelle:Neuer Videocast „19 – die DUB Chefvisite“ des DUB UNTERNEHMER-Magazins mit Prof. Dr. Jochen Werner / Chef der Universitätsklinik Essen warnt vor einem Medizin-Kollaps durch Corona / Start: 6. November


Importiert mit WPna von Tro(v)ision