WingGuard Gesichtsmaske Blau (1).jpgKöln (ots) – Das Kölner Medizintechnikunternehmen WingGuard stellt die Gesichtsmaske der nächsten Generation vor. Die Maske, die auf der patentierten Livinguard-Technologie basiert, kann online unter www.wingguard.de (http://www.wingguard.de) erworben werden.

Die Corona-Krise lähmt nunmehr seit Monaten die globale Wirtschaft. Einen positiven Nebeneffekt hat die Krise jedoch: Unternehmen auf der ganzen Welt investieren ihr Know-How und ihre personellen Kapazitäten in die Entwicklung neuer Technologien, um der Krise Herr zu werden.

Das Schweizer Technologieunternehmen Livinguard hat nun, dank der Entwicklung einer antiviralen Gesichtsmaske, einen ersten großen Durchbruch erzielt. Die Masken, die in Deutschland bei WingGuard erhältlich sind, werden in einem patentierten Verfahren mit einer polykationischen Beschichtung versehen. Diese positiv elektrisch geladene Beschichtung führt dazu, dass die negativ geladene Hülle von Viren bei Kontakt mit der Stoffoberfläche aufbricht und der Virus unschädlich gemacht wird. Die Maske reinigt sich somit permanent selbst und vermindert das Risiko von Kreuzkontaminationen drastisch.

Studien der RWTH Aachen und FU Berlin haben kürzlich sogar die 99,9%ige Wirksamkeit des Livinguard-Stoffes gegen das SARS-CoV-2 nachgewiesen. Dadurch wird die Handhabung der Maske wesentlich sicherer, da Coronaviren ansonsten bis zu mehreren Tagen auf der Oberfläche herkömmlicher Masken überleben und zu Ansteckungen führen können.

Die Gesichtsmaske Pro ist darüber hinaus mehr als 200 Tage wiederverwendbar, was sie besonders nachhaltig und vergleichsweise kostengünstig macht. Die Maske soll vor allem als Alltagsmaske, aber auch als besonderer Schutz in der Schule und am Arbeitsplatz zum Einsatz kommen. Geeignet ist die Maske für Jedermann ab einem Alter von etwa 8 Jahren. Erwerben kann man die Gesichtsmaske Pro bereits jetzt auf www.wingguard.de (http://www.wingguard.de).

Pressekontakt:

Luoro GmbH | WingGuard | Wingbrush
Alexander Kurth
Alex.kurth@luoro.de
www.wingguard.de
Tel. +49 221 282394 40

Quelle:Revolutionäre Gesichtsmaske kann Kreuzkontaminationen verhindern


Importiert mit WPna von Tro(v)ision