Hamburg (ots) –

Quelle: (ots/bonprix Handelsgesellschaft mbH)

Konsequent Kundinnen-zentriert, digital und lernfähig: Diese
Maximen gelten für ein neuartiges Store-Konzept von bonprix, das in
der Hamburger Mönckebergstraße umgesetzt wird. Unter dem Motto
„fashion connect“ verbindet das international erfolgreiche
Modeunternehmen der Otto Group die Vorzüge des stationären Handels
mit denen des Onlineshoppings und inszeniert aktuelle Modetrends auf
besondere Weise – all das unter Einbindung intuitiver Technologien.
Die Eröffnung des innovativen Fashion Stores ist für das erste
Quartal 2019 geplant.

Als einer der umsatzstärksten Onlineshops Deutschlands bringt
bonprix seine E-Commerce-Expertise mit einem neuen Pilotkonzept auf
die Ladenfläche. Nach einer rund zweijährigen Konzeptions- und
Testphase in Kollaboration mit der Otto Group erfolgt aktuell die
Umsetzung in 1A-Lage in der Mönckebergstraße 11 in Hamburg.

bonprix setzt mit „fashion connect“ auf einen digital
unterstützten Einkaufsprozess, der die Konsumentenbedürfnisse
konsequent in den Fokus rückt: „Wir führen unsere Kundin komplett
App-assistiert durch alle Stationen ihres Store-Besuchs. So soll ein
einzigartiges Shopping-Erlebnis entstehen, das für sie inspirierend
und besonders komfortabel ist“, verrät Rien Jansen, Geschäftsführer
bei der bonprix Handelsgesellschaft für die Bereiche Einkauf,
Marketing und Retail.

Gleichzeitig ist der Pilot Store nicht nur Markenflagschiff,
sondern auch experimentelles Shopping Lab: „Wir haben keinesfalls den
Anspruch, eine feststehende Idee zu präsentieren. Im Gegenteil: Wir
werden immer wieder neue Trends einfließen lassen und Technologien
testen, um daraus zu lernen und den Store weiterzuentwickeln“,
ergänzt Daniel Füchtenschnieder, der als Geschäftsführer der bonprix
Retail GmbH für die Entwicklung und Realisierung des Store-Konzepts
verantwortlich ist.

Im Piloten wird erstmalig auch ein weiterentwickeltes,
digital-optimiertes Corporate Design von bonprix eingesetzt. Der neue
Look beinhaltet unter anderem eine behutsame Evolution des
Marken-Logos und wird im kommenden Jahr sukzessive in allen
bonprix-Kanälen international ausgerollt.

Weitere Details zu Konzept und Store werden Anfang des nächsten
Jahres vorgestellt.

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und
erreicht mehr als 35 Millionen Kunden in 30 Ländern. Das Unternehmen
der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute
über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2017/2018 (28.
Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen
Umsatz von 1.56 Milliarden Euro und ist damit eines der
umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden
Mode und Shopping auf allen Kanälen – online, per Katalog oder in
einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit mehr
als 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört
www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Onlineshops*. Mit den
Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner
vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem
ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst
Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und
Wohnartikel.

*Quelle: Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ von EHI Retail
Institute/Statista

Pressekontakt:
Katharina Schlensker
Leiterin Externe Unternehmenskommunikation
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Tel.: +49 (0)40 / 64 62-2070
E-Mail: katharina.schlensker@bonprix.net
https://www.bonprix.de/corporate/presse/

Original-Content von: bonprix Handelsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59646/4100411