München/Frankfurt am Main (ots) –

Quelle: (ots/Mastercard Deutschland)

Bonusprogramme wie Priceless Specials von Mastercard sind in
Deutschland beliebt: Mehr als ein Drittel (37 Prozent) der
Bevölkerung nutzen eines oder gleich mehrere der verfügbaren Treue-,
Prämien- und Bonusprogramme. In der Altersgruppe der 30- bis
49-Jährigen tut es sogar jeder Zweite (48 Prozent). Zu diesem
Ergebnis kommt eine repräsentative GfK-Studie, durchgeführt im
Auftrag von Mastercard, die heute im Rahmen des 9. International Gift
Card & Loyalty Summit 2018 in München vorgestellt wurde. Mit
Priceless Specials gibt es seit diesem Jahr ein Bonusprogramm von
Mastercard, bei dem Karteninhaber mit jeder Zahlung automatisch Coins
sammeln, die sie anschließend für exklusive Händlerangebote auf der
Priceless Specials Plattform einlösen können.

Besonders bei Frauen sind laut der Befragung Bonusprogramme
beliebt (45,0 Prozent), während nur 28,6 Prozent der Männer solche
Programme nutzen. Deutliche Unterschiede zeigen sich auch regional.
So macht fast die Hälfte der Bevölkerung in Baden-Württemberg (46,6
Prozent) beim Sammeln von Prämien- oder Bonuspunkten mit. Noch
begeistertere Nutzer finden sich nur noch in Sachsen-Anhalt (63,3
Prozent) und Brandenburg (48,5 Prozent). Dabei liegen die alten
Bundesländer insgesamt beim Anteil der Nutzer an der
Gesamtbevölkerung mit genau 35 Prozent deutlich hinter den neuen
Bundesländern, wo bereits 45,1 Prozent an Bonusprogrammen teilnehmen.

Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher, die bei einem
Bonusprogramm angemeldet sind, nutzt dieses intensiv: Nahezu die
Hälfte (49,0 Prozent) setzt es bei jedem Einkauf ein, bei dem dies
möglich ist. Weitere 36,8 Prozent geben an, es zumindest oft zu
nutzen. Dass es sich wirklich lohnt, Punkte oder Coins in einem
Bonusprogramm zu sammeln, findet die deutliche Mehrheit (72,6
Prozent) der Nutzer.

Attraktive Prämien und Rabatte sind laut der GfK-Studie für
Verbraucher an einem Bonusprogramm am wichtigsten (41,2 Prozent).
Fast genauso wichtig (38,5 Prozent) ist es, dass die Teilnahme keine
Extrakosten verursacht. Dass Punkte bei jedem Einkauf, unabhängig vom
Kaufwert, gesammelt werden können, ist für 35,2 Prozent der
Verbraucher wichtig.

Wenn es um das Einlösen der gesammelten Punkte oder Coins geht,
zählen Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs (für 51
Prozent der Nutzer) zu den nachgefragtesten Sachprämien, gefolgt von
Haushaltswaren und Elektrogeräten (36,5 Prozent der Nutzer) sowie
Kleidung und Accessoires (21,5 Prozent). Auch Gutscheine und Rabatte
sind als Prämien sehr beliebt und werden von 43,5 Prozent der
Bonusprogrammnutzer in Anspruch genommen.

Beim Bonusprogramm Priceless Specials von Mastercard erhalten die
Nutzer nach einmaliger Registrierung auf www.mastercard.de/priceless
für jede Transaktion, unabhängig vom Transaktionswert oder Händler,
einen Coin und können ab fünf gesammelten Coins diese für Prämien von
Priceless Specials Partnern wie Flixbus, Sixt, Sportscheck, Tchibo,
Tui oder Tank & Rast auf der Priceless Specials Plattform einlösen.
Darüber hinaus können die Coins für exklusive Verlosungen eingesetzt
werden. Priceless Specials ist für Mastercard-Karteninhaber kostenlos
und kann gleichzeitig mit anderen Bonusprogrammen genutzt werden.

Im Rahmen der GfK-Studie wurde deutschlandweit eine repräsentative
Stichprobe von ca. 2.000 Personen im Oktober 2018 befragt.

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales
Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit seinem globalen
Zahlungsabwicklungsnetzwerk verbindet Mastercard Kartenbesitzer,
Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und
Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die
alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher,
sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso
wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen
Sie uns auf Twitter @MastercardDE, reden Sie mit im Beyond the
Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im
Engagement Bureau.

Pressekontakt:
Pressekontakt Mastercard Deutschland
Juliane Schmitz-Engels, Head of Communications Germany and
Switzerland
Juliane.Schmitz-Engels@mastercard.com
+49 172 188 07 20

Original-Content von: Mastercard Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/113997/4127114