————————————————————–
IIoT Whitepaper downloaden
http://ots.de/qA4OmC
————————————————————–

Quelle: (ots/Freudenberg IT)

Weinheim (ots) –

Der nachhaltige Erfolg von Industrial IoT-Projekten hängt
maßgeblich von der Wahl des richtigen Betriebsmodells ab. Das ist
eine Erkenntnis die IT-Dienstleisters Freudenberg IT aus zahlreichen
IoT-Projekten mit Industrieunternehmen. „2018 war das Jahr, in dem
das Industrial IoT richtig Fahrt aufgenommen hat“, betont Björn
Bartheidel, Head of IoT & Manufacturing, Freudenberg IT.
„Entscheidend ist, dass Unternehmen nicht nur an die initiale
Projektumsetzung denken, sondern von vornherein eine Vorstellung
davon haben, wie sie die neu entstehenden IT-Systeme betreiben.
Selbst oder mit einem Partner. In der Cloud oder On premise.“ Eine
zentrale Frage, mit der Unternehmen sich auseinandersetzen müssen:
Stehen interne Ressourcen für den Eigenbetrieb zur Verfügung? Sind
Mitarbeiter mit den Technologien und IT-Aufgaben, die im Zuge des
Industrial IoT auf das Unternehmen zukommen, vertraut.
Cloud-Orchestrierung, Management und Absicherung verteilter
IT-Systeme und Connectivity sind nur drei Beispiele für neue
Herausforderungen, die mit dem Betrieb von IIoT-Lösungen entstehen
können. „Neue Geschäftsmodelle machen manche Industrieunternehmen
selbst zum IT-Anbieter. Da kommen plötzlich ganz andere Aufgaben und
Ansprüche auf sie zu. An dieser Stelle ist es wichtig, die richtigen
Weichenstellungen vorzunehmen und zu entscheiden, ob man selbst neue
Kompetenzen aufbauen und pflegen will oder sich einen geeigneten
Partner dafür sucht.“

Details zum Thema finden sich im Whitepaper „Industrial IoT:
Erfolgreicher Betrieb in der Praxis“, das Interessenten hier
kostenlos herunterladen können:
http://downloads.freudenberg-it.com/slt.php?t=jpwh6x.dmfb01

Heute schon vormerken: FIT Customer Innovation Day am 11. April
2019 in Frankfurt/Main – „Let’s keep IT simple. Together!“ Eine
Anmeldung ist hier bereits möglich:
http://downloads.freudenberg-it.com/slt.php?t=kz32ea.r6gm76

Über Freudenberg IT

Die Freudenberg IT (FIT) ist ein global tätiger IT-Service
Provider und Teil der Freudenberg Gruppe. Mit dem Anspruch,
Komplexität in Nutzerfreundlichkeit zu wandeln, und stetem Blick auf
den Bedarf der Kunden ist die FIT seit mehr als drei Jahrzehnten
verlässlicher IT-Partner des Mittelstands – weltweit. Für die
mittelständische Fertigungsindustrie ist die FIT zudem ein
geschätzter und zuverlässiger Digitalisierungsbegleiter auf
Augenhöhe.

Ob SAP HANA, Hosting, Cloud Orchestrierung, IIoT oder die
Implementierung von Microsoft-basierten Digital Workplaces – die FIT
bietet ihren Kunden eine zuverlässige und kompetente Navigation im
Kontext der Digitalisierung sämtlicher Geschäftsbereiche. Immer im
Sinne der lokal und global konsistenten FIT-Mission: „IT Solutions.
Simplified.“ Aktuell beschäftigt die FIT über 850 Mitarbeiter in
Europa, Asien sowie Nordamerika.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Unternehmen FIT
http://www.freudenberg-it.com und über die Freudenberg Gruppe
www.freudenberg.de.

Pressekontakt:
Unternehmenskontakt:
Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Head of Marketing & Communications
Fon +49 6201-80-83 80
Peter.Schuette@freudenberg-it.com

Agenturkontakt:
Dr. Haffa & Partner GmbH
Sebastian Pauls, Axel Schreiber
Karlstraße 42
80333 München
www.haffapartner.de
fit@haffapartner.de
Fon: + 49 89-993191-0

Original-Content von: Freudenberg IT, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/110500/4145604