Bochum (ots) –

Quelle: (ots/G Data Software AG)

Zahlreiche deutsche Unternehmen sind derzeit Ziel einer massiven
Infektionswelle mit der Ransomware GandCrab. Die G DATA Analysten
vermuten dahinter eine gezielte Attacke auf Firmen. Wie die Petya
Ransomware, versteckt sich auch GandCrab in einer Bewerbungs-Mail.
Die Angriffswelle läuft noch, aktuell erscheinen fast täglich neue
Versionen der Schadsoftware. Aktuelle Ergebnisse erscheinen laufend
im G DATA Security Blog. G DATA Sicherheitslösungen erkennen die
Schadsoftware und verhindern eine Infektion.

„Die von uns erkannten und abgewehrten Bedrohungen richten sich
vor allem an Unternehmen“, sagt Tim Berghoff, Security Evangelist bei
G DATA. „Die Kriminellen arbeiten sehr professionell.“

Den gesamten Artikel gibt es im G DATA Security Blog:
https://www.gdata.de/blog/2018/09/31078-09

Pressekontakt:
G DATA Software AG

Christoph Rösseler
Head of Corporate Communications
Phone: +49 (0) 234 – 9762 239

Kathrin Beckert-Plewka
PR-Managerin
Phone: +49 (0) 234 – 9762 507

Vera Haake
PR-Mangerin
Phone: +49 (0) 234 – 9762 376

Christian Lueg
PR-Manager
Phone: +49 (0) 234 – 9762 160

Dominik Neugebauer
PR-Manager
Phone: +49 (0) 234 – 9762 610

E-Mail: presse@gdata.de
Internet: www.gdata.de

G DATA Software AG, G DATA Campus, Königsallee 178, 44799
Bochum, Deutschland

Original-Content von: G Data Software AG, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/65324/4051725