Stuttgart (ots) – Die Piratenpartei Baden-Württemberg veranstaltet
am kommenden Dienstag, den 15.01.2019, in ihrer Landesgeschäftsstelle
einen Informationsabend, an dem unsere IT-Experten den Teilnehmern
zeigen, wie man seine eigenen Systeme absichert, sichere
Kommunikationswege nutzt und gefährlichen Inhalt erkennt.

„Nicht erst der aktuelle ‚Hackerangriff‘ auf Daten von Politikern,
Prominenten und Journalisten hat gezeigt, dass das Wissen über
digitale Selbstverteidigung wichtiger ist denn je. Auch die immer
größere Ausmaße annehmende globale Überwachung durch Polizei und
Geheimdienste ist Anlass, die eigenen Daten besser zu schützen“
erläutert Borys Sobieski, stellvertretender Landesvorsitzender der
Piratenpartei Baden-Württemberg, der durch den Informationsabend
führen wird. „Da im Bildungssektor bisher nur sehr wenig in diesem
Bereich angeboten wird, sind die Bürger gezwungen, sich selbst zu
helfen. Wir PIRATEN wollen dabei unterstützen und bieten deshalb
regelmäßig Cryptoparties an, bei denen wir Hilfen für einen
verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet anbieten.“

Bei der Veranstaltung sollen u.a. folgende Fragen behandelt
werden:

– Wie sichere ich mein Betriebssystem gegen Gefahren ab?

– Wie bewege ich mich sicher im Internet? Was ist Verschlüsselung,
wie erkenne ich schädliche Links?

– Wie kommuniziere ich abhörsicher?

– Wie schütze ich mich vor Datenklau in sozialen Netzwerken?

Auch auf individuelle Fragen der Teilnehmer kann eingegangen
werden. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am Dienstag, den
15. Januar, ab 18 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei
Baden-Württemberg (Stöckachstr. 53, 70190 Stuttgart) statt. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: https://piratenpartei-bw.de/cryptoparty/

Pressekontakt:
Alexander Ebhart
Landespressesprecher
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 01764 7127628

Philip Köngeter
Landespressebeauftragter
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 0174 3678147

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/76876/4160340