Köln (ots) –

Quelle: (ots/sporttotal.tv)

Mit der neuen, kostenfreien App von sporttotal.tv ist das
Live-Streaming des Lieblingsvereins ab sofort auf allen mobilen
Endgeräten möglich – sowohl für das Betriebssystem Android wie auch
für iOS. Dafür hat sporttotal.tv eine eigene App entwickelt, die die
vermarktbare Reichweite des Angebots deutlich erhöht. So kann der
User künftig seinem Lieblingsteam folgen und findet dazu alle Clips,
Highlights und (Live-)Videos on Demand für verschiedene Sportarten
wie Fußball, Volleyball, Basketball, Feldhockey und Eishockey. Allein
in diesem Jahr hat sporttotal.tv über 5.000 Sportevents gestreamt.

Berliner Digital Lab entwickelt Analyse-Features

Mit einer speziellen Technologie überträgt sporttotal.tv Spiele in
hoher Qualität und vollautomatisch. Der Zuschauer kann über die im
Berliner Digital Lab der SPORTTOTAL AG entwickelte App selbst Regie
führen und die Perspektive bestimmen. Das Berliner Entwicklerteam
liefert Innovationen, entwickelt alle Technologien und Produkte rund
um die Plattform sporttotal.tv und baut schrittweise Analyse-Features
sowie interaktive Tools für die wachsende Sport-Community auf. „Unser
Digital Lab trägt durch eigene Entwicklungen wie die neue App ganz
wesentlich dazu bei, unser Unternehmen wertvoller zu machen“, so
Peter Lauterbach, CEO der SPORTTOTAL AG.

Über sporttotal.tv

Die sporttotal.tv gmbh ist eine 100-Prozent-Tochter der Kölner
SPORTTOTAL AG. Gemeinsam mit den Regional- und Landesverbänden im
Fußball stattet sie Vereine in Deutschland von der vierthöchsten
Spielklasse abwärts mit einer speziellen Technologie aus, die es
erlaubt, Spiele in hoher Qualität und vollautomatisch zu übertragen.
Auch andere Sportarten wie Volleyball, Hockey und Eishockey nutzen
mittlerweile die Technologie. Der Zuschauer kann z.B. über die App
(kostenlos im Store) selbst Regie führen und die Perspektive
bestimmen. sporttotal.tv kooperiert mit dem reichweitenstärksten
Amateurfußballportal FUSSBALL.DE, das vom DFB und seinen
Landesverbänden betrieben wird. Die Nutzung des Angebots ist
kostenfrei, das Portal finanziert sich durch Werbeerlöse.
Mittlerweile hat sporttotal.tv über 450 Kamerasysteme bei Vereinen
aus 24 Verbänden installiert und über 5.600 Spiele gestreamt. In der
Rückrunde der Saison 2016/17 startete das Projekt mit einer
Pilotphase in Bayern und Niedersachsen. Am Spielfeld ist eine
einzigartige und vollautomatisierte 180-Grad-Kamera-Technologie
installiert. Als Gründungspartner unterstützen Allianz Deutschland AG
sowie Telekom Deutschland die sporttotal.tv gmbh. BILD ist
Medienpartner und hat seit der Rückrunde der Saison 2016/2017 eine
wöchentliche Highlight-Show zu den von sporttotal.tv aufbereiteten
Spielen im Programm. Zusätzlich ist Hyundai exklusiver
Automobilpartner und mit Formaten wie dem „Hyundai – Amator des
Monats“ vertreten. Seit Oktober 2018 überträgt sporttotal.tv zudem
Spiele aus den Volleyball-Bundesligen der Frauen und Herren.

Pressekontakt:
sporttotal.tv
Alexander Neyer
+49 (0)211 78877 572
alexander.neyer@sporttotal.tv

Original-Content von: sporttotal.tv, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127253/4146712